Das ansteckende Lachen der Lachner Grinde sorgte beim Publikum für beste Laune.
Das ansteckende Lachen der Lachner Grinde sorgte beim Publikum für beste Laune.
Die Wollerauer Hexen müssen noch üben, bis die Beine so hoch fliegen wie bei den Bühler Funkenmariechen.
Die Wollerauer Hexen müssen noch üben, bis die Beine so hoch fliegen wie bei den Bühler Funkenmariechen.
Feine Eierringli vom Rölli-Club Altendorf sorgten beim Publikum für gute Laune.
Feine Eierringli vom Rölli-Club Altendorf sorgten beim Publikum für gute Laune.

Volkskultur

Viel gute Stimmung im badischen Bühl

Markus Gräzer, Präsident des Märchler Narrensymposiums, zieht ein durchwegs positives Resümee über den Besuch der Ausserschwyzer Fasnächtler in Bühl.

Mit Markus Gräzer sprach Marie-Eve Hofmann

Wie ist Ihr Fazit zum internationalen Narrentreffen in Bühl?

Der gute Auftritt unserer Region war für die Teilnehmer und ganz Bühl bereichernd und es ist auch in Zukunft wichtig, solche Einladungen anzunehmen. Für alle war es sicher nicht alltäglich, einen Anlass in dieser Dimension mitzuerleben, mit tausenden Zuschauerinnen und Zuschauern und Umzugsteilnehmern. Die Vertreter der Stadt Bühl sagten mir am Sonntagabend, dass die Ausserschwyzer eine riesengrosse Bereicherung gewesen sind. Erst nach unserem Einzug im Narrendorf sei die Stimmung so richtig gestiegen.

Was war für Sie das schönste Erlebnis dieses Besuchs in Bühl?

Der eindrucksvolle Einzug der Ausserschwyzer Gruppe und der nächtliche Überfall. Es war emotional ein phantastisches Erlebnis, durch die Menschenmengen zu ziehen und alle Gruppen aus March und Höfe vereint auf der Bühne zu sehen.

Ist ein weiterer Anlass geplant?

Wir versuchen, für 2017 eine Stadt zu finden, die solch einen Grossanlass ausrichten würde. Infrage käme auch eine Stadt in Frankreich. Aber sicher gibt es bis dahin kleinere Veranstaltungen im Ausland, an denen sich das Ausserschwyzer FasnachtsbrauchtumGräzer präsentieren kann.

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Brauchtum / Feste

Publiziert am

08.02.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/RAD4rK