Fidibus und Co. gastierten in Schwyz. (Bild: pd)
Fidibus und Co. gastierten in Schwyz. (Bild: pd)

Bühne

Fidibus und Co. gastierten in Schwyz

Fidibus und seine Kumpane gastierten gestern mit ihrem neusten Theaterstreich in Schwyz und sorgten mit Witz, Spezialeffekten und Spannung für eine gelungene Vorführung.

Gestern Sonntagnachmittag gastierte das Theaterensemble Fidibus im MythenForum in Schwyz und brachte mit seinem diesjährigen Märchen «Zwerg Nase» die Kinder zum Lachen, Strahlen und Mitmachen.

Fidibus durfte nicht fehlen

Durchs Theater führte der den Kindern wohlbekannte kurlige Fidibus (Robert Hälg), welcher die Kleinen von Anfang an ganz auf seiner Seite hatte und mit Rufen und Gekicher regelrecht angefeuert wurde. Zusammen mit seinem Freund Seppetoni (Claudia Balatti) findet er immer neue Streiche heraus, welche für etliches Kinderlachen im Saal sorgten. Als Seppetoni aber schliesslich von einem alten Kräuterweib (Rahel Roy) in die hässliche Gestalt «Zwerg Nase» verzaubert wird, beim Befreiungsversuch auch dem Fidibus lange Ohren angezaubert werden und sogar Seppetonis Eltern ihren eigenen Sohn nicht mehr wiedererkennen, müssen die zwei Freunde schleunigst handeln. Auf der Suche nach einem speziellen Kraut, um eine Königinnenpastete für den König zuzubereiten und diesen zufriedenzustellen, merkt «Zwerg Nase» schliesslich, dass er mit demselben Kraut verzaubert wurde, isst es und verwandelt sich in Seppetoni zurück. Ein turbulentes Stück mit viel Witz, Charme, einigen Überraschungen und Happy End, welches wohl noch länger in der Fantasie der Kinder weiterleben wird.

Weitere Infos

www.maerchentheater.ch

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

22.11.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/Z2XRj6