Die Schwyzer Tänzerin Claudine Ulrich zeigt ihre Kunst im Chupferturm. Bild: zvg
Die Schwyzer Tänzerin Claudine Ulrich zeigt ihre Kunst im Chupferturm. Bild: zvg

Bühne

Heimspiel mit Extra

Claudine Ulrich zeigt am Samstag im Chupferturm ein abendfüllendes Programm und davor Tanzsoli für einzelne Besucher.

Für einige Gäste wird der Tanzabend mit Claudine Ulrich zu einer ganz beson­deren Erfahrung. Wer sich auf eine ­Solo-Tanzbegegnung mit der Tänzerin einlassen will, kann sich unter www.chupferturm.ch anmelden. Nach den Einzelbegegnungen wird wie gewohnt um 20.15 Uhr das Publikum in den Saal ­gelassen und das Programm gestartet.

Claudine Ulrich ist 1962 geboren und in Schwyz aufgewachsen. Später war sie vor allem im Bereich der rhythmischen Sportgymnastik als Sportlerin und Trainerin sehr erfolgreich tätig und studierte später an der Tanzhochschule Stockholm Tanzpädagogik. Seit 2006 tritt sie erfolgreich in Skandinavien und in der Schweiz mit eigenen Werken auf. 2012 erhielt Ulrich von der Kulturkommission des Kantons Schwyz einen Werkbeitrag für ihr tanzendes Schaffen.

Im Chupferturm überlässt die Tänzerin am Samstag ab 20.15 Uhr in sechs Situationen das Kommando ihrem Körper. Vier Solowerke und zwei Duos (mit Dominique Cardito) nehmen die Zuschauer mit auf unterschiedliche Reisen, wo innere Zustände den Weg nach aussen finden.


Bote der Urschweiz / pd

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

02.11.2017

Webcode

schwyzkultur.ch/t8cr3f