Gastgeberband: Peanuts in Motion mit Sängerin Laura Heinzer. Bild Urs Strehler
Gastgeberband: Peanuts in Motion mit Sängerin Laura Heinzer. Bild Urs Strehler

Bühne

«Open Stage» platzte aus allen Nähten

Die vierte Open Stage Schwyz wurde von rund 200 Kulturinteressierten jeden Alters besucht. Nachdem die ersten drei Ausgaben mit rund der Hälfte Besucher über die Bühne gegangen waren, wurde der Jugendtreff Trube Bude dieses Mal bis auf den letzten Platz gefüllt.

Die von der Jugendanimation Schwyz zusammen mit ihren Mieter ins Leben gerufene Open Stage Schwyz scheint nicht nur bei Jugendlichen eine beliebte Ausgangsadresse zu sein. Rund ein Viertel der Besucher/ innen waren teilweise markant über 20-jährig. Das Programm bot aber auch wie die anderen Male für (fast) jeden Geschmack etwas. Seien dies die Songs der Gastgeberband Peanuts in Motion mit der unglaublich starken Stimme der Sängerin Laura Heinzer oder der fetzige Punkrock der Band Facelift, die magischen Momente mit Mr. SI-MI oder die rockigen Cellotöne von Plan C. Wer bis 23.00 Uhr nicht auf seine Kosten kam, konnte den Abend noch beim spontanen Teil mit harten Metal-Tönen der Gebrüder Zgraggen und der Clit Commanders ausklingen lassen.

Ausstellung eröffnet

Zu Beginn desAbends wurde dieAusstellung «des Lebens müde» mit einem Song, einem Comic und Flyern zum Thema Jugendsuizid vorgestellt und eröffnet. Das Projekt wurde von Jugendlichen angeregt und von der Jugendanimation und Gesundheit Schwyz begleitet. Der Comic gastiert noch die ganzeWoche im Jugendtreff, die Flyer sind bei der Jugendanimation und Gesundheit Schwyz erhältlich.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

16.12.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/N6qvit