Musik und Tanz: Die Alder-Buebe (von links Walter Alder, Michael Bösch, Willi Valotti und Köbi Schiess) spielten auf, Bettina Castano tanzte. Bild Christian Ballat
Musik und Tanz: Die Alder-Buebe (von links Walter Alder, Michael Bösch, Willi Valotti und Köbi Schiess) spielten auf, Bettina Castano tanzte. Bild Christian Ballat

Bühne

Packendes Tanz- und Musikspektakel

Für einmal präsentierte die Kleinbühne Chupferturm ein Programm-Highlight auswärts. 130 Gäste liessen sich von den Alder-Buebe und Bettina Castano begeistern.

Volksmusik aus dem heimeligen Appenzellerland, Flamencotänze aus dem feurigen Spanien: Der Abend auf der Bühne der Kanti-Aula liess keine Wünsche offen. Es kam zu einer eindrücklichen Begegnung zwischen Musik und Tanz, zwischen spanischer und appenzellischer Kultur. Dabei liessen es sich die Musiker nicht nehmen, auch mal spanischeTöne anzuschlagen. Bettina Castano dagegen scheute sich nicht, ihre Flamencotänze auch zu appenzellischer Musik zu zeigen.

Aufreizendes Zwiegespräch

Eleganz und Verführung, Dominanz und Spiel belebten die immer ins richtige Licht gerückte Bühne abwechselnd. Neckisch spielte dieTänzerin mit den Alderbuebe, als diese traditionell dieTaler schwingen liessen. Willi Valotti dagegen versuchte gar, einige Tanzschritte nachzuahmen – gab dann aber schnell auf und wirbelte stattdessen auf seinen Akkordeontasten herum.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

27.09.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/tecHVR