Mike Müller (Bild) und Gerhard Tschan sind nur zwei der hochkarätigen Namen von Küstlern aus der Kleinkunstszene, die im Herbst auf der Chupferturm-Bühne auftreten. Bilder: PD/Maurice Haas
Mike Müller (Bild) und Gerhard Tschan sind nur zwei der hochkarätigen Namen von Küstlern aus der Kleinkunstszene, die im Herbst auf der Chupferturm-Bühne auftreten. Bilder: PD/Maurice Haas
Gerhard Tschan (Bild) und Mike Müller sind nur zwei der hochkarätigen Namen von Küstlern aus der Kleinkunstszene, die im Herbst auf der Chupferturm-Bühne auftreten. Bilder: PD/Maurice Haas
Gerhard Tschan (Bild) und Mike Müller sind nur zwei der hochkarätigen Namen von Küstlern aus der Kleinkunstszene, die im Herbst auf der Chupferturm-Bühne auftreten. Bilder: PD/Maurice Haas

Bühne

Premiere, Mike Müller und Konzert im Dunkeln

Der Chupferturm präsentiert diesen Herbst ein abwechslungsreiches Programm mit Überraschendem, bekannten Stars und Premieren.

«Heute Gemeindeversammlung». So heisst das Programm von Mike Müller (bekannt aus «Der Bestatter» im Schweizer Fernsehen), das er im Chupferturm zeigen wird. Mit diesem Stück tourt Mike Müller schon eine geraume Zeit durch die Schweiz, aber jeder Bühnenabend ist eine Premiere. So viel sei verraten: Er hat sich in der Vorbereitung für seinen Auftritt in Schwyz mit der politischen Agenda von Schwyz vertraut gemacht. Das Herbstprogramm des Chupferturms weist wiederum eine beim Publikum beliebte Vielfalt aus. So geben sich diesmal Kabarett, Musikauftritte, Theater und Märchen die Klinke in die Hand. Mit Ferrucio Cainero und seinem Programm «Tic Tac», Anet Corti und «Win-Win» sowie dem österreichischen Spitzensatiriker und Autoren Alfred Dorfer mit «und…» stehen drei weitere bestbekannte Künstler auf der Kleinbühne in Schwyz.


Schweizer Premiere mit Gerhard Tschan


Mit einem besonderen Leckerbissen wird das diesjährige Herbstprogramm eröffnet. Gerhard Tschan ist in der Schweizer Kleinkunstszene bestens bekannt – allerdings meist unter anderem Namen. Als Jegerlehner im Duo Schertenlaib & Jegerlehner wurde er mit dem Salzburger Stier und dem renommiertesten Schweizer Kabarettpreis Cornichon ausgezeichnet. Bereits dreimal war das Duo in Schwyz zu Gast. Jetzt kommt Gerhard Tschan alleine. Er hat sich entschieden, die Schweizer Premiere seines neuesten Solostücks «Getönt» im Chupferturm aufzuführen. Ein Abend, den man nicht verpassen sollte, und den er so umschreibt: «Am Anfang ist die Stille. Und dann steht Tschan da mit dem Ton in der Hand und erschafft Welten, webt Klangteppiche, erzählt Geschichten. Und immer gibt die Komik den Ton an.»


In absoluter Dunkelheit


Einen weiteren Höhepunkt gestalten Musiker mit ihren Gitarren unter dem Titel «Klänge im Dunkeln». Die Besucherinnen und Besucher werden an diesem Abend von blinden Platzanweisern in den völlig abgedunkelten Chupferturmsaal an ihre Plätze geführt und erleben Musik pur, ohne optische Ablenkung. Die Seele zu bekannten Melodien baumeln zu lassen und das Universum Musik in totaler Dunkelheit neu zu entdecken, ist einfach grossartig und fantastisch. Ebenfalls mit Gitarrenklängen verwöhnen Jan Pascal und Alexander Kilian das Publikum an einem weiteren Abend. Im «Café del mundo» machen sie für die Gäste ihre Passion erlebbar: Flamenco-Gitarre.


Musik aus der Region


Als «Rämschfädra» stehen die in der Region Schwyz bekannten und beheimateten Livia Bergamin, Sonja Füchslin, Patrizia Pacozzi und Severin Suter auf der Bühne. Klassisch ausgebildet bedienen sich die Vier auch traditioneller Volksmusik. Aus dieser eigenwilligen Mischung entstehen berührende und mitreissende Arrangements. Mit dem «Anachron String Quintet» stehen die regional teilweise ebenso bekannten Stefan Mattig (Musiklehrer Brunnen), Adrian Häusler (Konzertmeister Orchester Theater Arth), Vincent Milloud, Ambrosius Huber und Raphael Heggendorn auf dem Chupferturm-Programm. Sie präsentieren unzeitgemässe Musik ohne stilistische Schranken, aber mit emotionalem Gehalt.


Bote der Urschweiz / pd

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

11.08.2018

Webcode

schwyzkultur.ch/P4bgaS