Zusammen mit Prisca Anderhub steht Stefan Kollmuss ab Oktober in Schwyz auf der Bühne.
Zusammen mit Prisca Anderhub steht Stefan Kollmuss ab Oktober in Schwyz auf der Bühne.

Bühne

Spannung im Hofstatt Theater

Im kommenden Herbst wartet das im Ital-Reding-Haus beheimatete Hofstatt Theater mit einer neuen, spannenden Produktion auf.

«Es geht dabei um die Liebe», verrät Prisca Anderhub, die die künstlerische Leitung des Theaters innehat, «genauer gesagt um die Frage, wie man den Partner seiner Träume findet.» Die Produktion «Minnen und Balzen: Er sucht sie – sie sucht ihn» gibt darauf aber keine fertigen Antworten, sondern wirft vielmehr neue Fragen auf.

Wer, wie, was

Wer bin ich eigentlich?Wie gehe ich vor, um jemanden zu erobern? Wie preise ich mich möglichst vorteilhaft an? Und – wo bleibe ich selbst bei all diesen Anstrengungen? Unter der Regie von Nelly Bütikofer, die am Hofstatt Theater bereits das Erfolgsstück «Die Kastenvögtin» inszenierte, begeben sich die Schauspielerin Prisca Anderhub, der Schauspieler Stefan Kollmus und der Musiker Hansjörg Römer auf eine Reise mit ungewissem Ausgang.

Bunte und absurde Formen

Sie machen an verschiedenen Stationen halt und erkunden die bunten – und manchmal auch absurden – Formen unseres Werbeverhaltens. Dabei kommen Texte aus Ovids «Liebeskunst» und Gedichte von Walther von der Vogelweide genauso zum Zug wie Partnerschaftsannoncen und gut gemeinte Tipps aus Beziehungsratgebern. Musik und Gesang bilden dazu das Fundament, aus dem heraus die einzelnen Szenen fliessen und zu einer Einheit verschmelzen.

Programm passt zur Neuausrichtung

«Minnen und Balzen» lädt dazu ein, einen humorvollen und nachdenklichen Blick auf unser Liebeswerben zu werfen. «Diese Produktion passt hervorragend zu unserer Neuausrichtung des Hofstatt Theaters», so Patrizia Husi und Remo Hicklin von der Produktionsleitung, «wir möchten uns künstlerisch entwickeln und professionalisieren, gleichzeitig aber weiterhin ein verständliches und unterhaltsames Theatererlebnis in besonderen Räumen anbieten, wie das Publikum das von uns gewohnt ist.»

Premiere von «Minnen und Balzen»:

Do, 21. Oktober 2010

Informationen:

www.hofstatttheater.ch .

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

28.08.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/ceQUrE