Viel Besuch über die Festtage und kaum Zeit füreinander: Maria Nobs Michel und Stefan Huber spielen ein Ehepaar.
Viel Besuch über die Festtage und kaum Zeit füreinander: Maria Nobs Michel und Stefan Huber spielen ein Ehepaar.

Bühne

Zündstoff mit der Bühne 66

«Schöne Bescherungen»: Nach Ostern kommt gleich Weihnachten, zumindest bei der Bühne 66.

Die diesjährigen Produktion der Bühne 66 ist eine Festtagssatire. Anhand eines Familientreffens an Weihnachten zeigt der britische Autor Alan Ayckbourn den Wahnsinn um die alljährlich wiederkehrenden Familienrituale auf. Das Zusammensein auf engstem Raum birgt viel Zündstoff und sorgt für temporeiches, kurzweiligesTheater. Nach dem Probeweekend von diesem Wochenende folgt nun der Endspurt der vorwiegend jungen Spielerinnen und Spieler unter der Regie von Zälli Beeler.

Am 17. April ist Premiere

Premiere von «Schöne Bescherungen » ist am 17. April in der Aula der KKS. Der Vorverkauf startet heute. Auf der neu gestalteten Homepage kann sich das Publikum seinen Platz direkt auswählen und auch online buchen.

Infos und
Reservation:

www.buehne66.ch

telefonische
Reservationen:

041 810 11 66

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

30.03.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/VQXxUb