Die Maschgraden sind wieder los. Bild Silvia Camenzind
Die Maschgraden sind wieder los. Bild Silvia Camenzind

Volkskultur

Die Maschgraden sind wieder los

Petrus meinte es am gestrigen Ersten Fasnachtstag gut mit den Fasnachtsbegeisterten in Schwyz und Brunnen. Rund 240 Maschgraden sorgten dafür, dass in den beiden Orten in den Rotten viel los war.

Die Stimmung war grandios gestern am Ersten Fasnachtstag in Schwyz und Brunnen. Enorm viele Maschgraden waren unterwegs. Schwyz zählte 130 Maschgraden (Vorjahr 110), in Brunnen waren es an der Morgenrott 75 Maschgraden (Vorjahr 65). Am Schaunüsseln in Brunnen trafen sogar 104 Maschgraden (29 von der Ingenbohler Rott) aufeinander. In beiden Ortschaften wurde in den Beizen intrigiert und das zahlreich erschienene Publikum mit Orangen und Süssigkeiten beschenkt. Bote der Urschweiz / Silvia Camenzind

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Brauchtum / Feste

Publiziert am

14.01.2020

Webcode

schwyzkultur.ch/NF3FSR