Die Alder-Buebe kommen nach Schwyz mit einer Flamenco-Tänzerin.
Die Alder-Buebe kommen nach Schwyz mit einer Flamenco-Tänzerin.

Dies & Das

«Alderbuebe» mit Flamenco-Tänzerin

Die Kleinbühne Chupferturm bringt immer wieder Neues und Überraschendes auf die Bühne. So werden im Herbst die bekannten «Alderbuebe» in Schwyz ein Gastspiel geben, begleitet von einer Flamenco- Tänzerin.

«Das Präsidium ist ein Kollektiv», hielt Bruno Bühlmann, der am Freitag durch die Generalversammlung leitete, gleich zu Beginn fest. Nach dem Ersatz von vier Vorstandsmitgliedern vor einem Jahr seien die «Neuen» gut integriert und hätten im letztenVereinsjahr eine tolle Arbeit geleistet. «Wir sind ein Team, das gemeinsam weiterhin kulturelle Anlässe im Kleintheaterstil dem Publikum präsentieren wird», ergänzte Ulli Baumgartl in ihrem Jahresbericht. Das diesjährige Programm wird ohne den Kulturmix-Anlass auskommen. Dabei hatten sich in den letzten Jahren jeweils verschiedene, grösstenteils Nachwuchs-Kulturschaffende dem Publikum präsentiert.

Nachdem nun die Kulturkommission der Gemeinde Schwyz eine «Offene Bühne» geschaffen hat, wird der Kulturmix im Chupferturm nicht mehr angeboten. Wegen Erkrankung der Künstler mussten in den letzten Monaten gleich zwei Veranstaltungen abgesagt werden, beide Male hätte sich das Programm vor allem an Kinder gerichtet. Daneben boten die letzten Halbjahresprogramme wie das laufende Frühjahrsprogramm viele Highlights, die viele Besucherinnen und Besucher begeistert haben.

Billette via Internet

In den letzten Wochen wurde auch der Internetauftritt des Chupferturms erneuert. So findet man auf der Website neben Geschichtlichem und aktuellen Hinweisen zu den Programmen jetzt auch die Möglichkeit, direkt Billette reservieren zu lassen. Der Vorverkauf in der Tau-Buchhandlung wird weiterhin aufrechterhalten. In naher Zukunft will der Chupferturm mehr in die Werbung investieren. «Wir wollen die Informationen so platzieren, dass wir noch besser wahrgenommen werden», sagte Ulli Baumgartl. So soll etwa eine augenfällige Beschilderung angegangen werden. Im letzten Jahr wurde der Vorhang erneuert, in diesem Jahr soll auch die Beleuchtung aufgebessert werden. An der Generalversammlung wurden Christian Ballat (Medien) und Max Häfeli (Archiv) neu ins Team gewählt. Die Jahresrechnung schloss ausgeglichen. Nach zehn Jahrenmussten erstmals der Mitgliederbeitrag auf neu 40 Franken und der Gönnerbeitrag auf neu 80 Franken angehoben werden.

Highlights im Herbst

Noch ist das Herbst-Halbjahresprogramm nicht definitiv zusammengestellt. Das Publikum darf aber einige Höhepunkte erwarten. So wird sich die Theatergruppe «Tagliatelle» wieder im Chupferturm präsentieren, und die «Alderbuebe» aus dem Appenzellerland werden ihre Musik zum Besten geben. Als Besonderheit werden sie bei diesem Auftritt von einer Flamenco-Tänzerin begleitet.

Infos zur Kleinbühne Chupferturm und dem Programm im Internet unter

www.chupferturm



Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

22.02.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/6Qw4gy