Bruno Fries (links) wurde für sein Schaffen geehrt. Bild Bruno Facchin
Bruno Fries (links) wurde für sein Schaffen geehrt. Bild Bruno Facchin

Dies & Das

Kulturkommission ehrt Benno Fries

Seit 1993 stellt der Lehrer Benno Fries (links) mit den Kindern der Haggenegg-Schule Krippenfiguren her, und für dieses Schaffen wurde er gestern von der Schwyzer Kulturkommission mit der Übergabe des Jahresbildes geehrt.

Fries wusste nichts von dieser Ehrung und war sichtlich überrascht, als ihm von Daniel Annen der Preis überreicht wurde. «Den habe ich nicht allein verdient», so Fries spontan. Denise Fink (Mitte), die Handarbeitslehrerin, habe stets dafür gesorgt, dass die Figuren auch «Hudle» bekamen. Im Verlauf all dieser Jahre hat das «Lehrergespann» mit den Erst- bis Sechstklässlern rund 200 Figuren hergestellt. Diese sind im ganzen Gebiet des «Haggens» verteilt worden. Sie werden auch heuer – durch 15 neue Figuren ergänzt – aufgestellt.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

23.12.2009

Webcode

schwyzkultur.ch/DMEGR1