Wird umgebaut: Das Forum der Schweizer Geschichte in Schwyz. Bild Schweizerisches Landesmuseum
Wird umgebaut: Das Forum der Schweizer Geschichte in Schwyz. Bild Schweizerisches Landesmuseum

Dies & Das

Neues Gesicht für Museum

Das Forum der Schweizer Geschichte in Schwyz wird umgebaut. Die Sonderausstellung «Das Sackmesser – Ein Werkzeug wird Kult» kann noch bis Mitte Oktober besucht werden.

Das Forum der Schweizer Geschichte erhält ein kleines Facelifting: Der Eingangs- und Empfangsbereich sowie der Bereich Safety & Security werden erneuert. Das Museum erhält eine moderne, freundliche Empfangstheke sowie einen grösseren Museumsshop. Auch die Einbruch- und Brandmeldeanlage, alle Notausgangstüren und die Notausgangsbeschilderungen werden den heutigen Anforderungen angepasst. Wegen den umfassenden Umbauarbeiten wird die Dauerausstellung bereits ab dem 5. Oktober für die Besucher geschlossen. Die Sonderausstellung «Das Sackmesser – Ein Werkzeug wird Kult» bleibt jedoch wie geplant bis am 18. Oktober für das Publikum geöffnet.

Eröffnung mit neuer Ausstellung

Am 5. Dezember wird das Museum mit der Vernissage der Sonderausstellung «Durstlöscher – Zur Geschichte der Getränke der Schweiz» feierlich wiedereröffnet. Die neue Sonderausstellung befasst sich mit traditionellen Getränken wie Wasser, Wein, Schnaps, Milch, aber auch mit neueren wieTee, Kaffee, Schokolade, Mineralwasser oder Absinth. Es geht um die Kulturgeschichte desTrinkens und der Getränke in der Schweiz – vom Ancien Régime bis heute. Dabei wird deutlich, wie unterschiedlich die Trinkgewohnheiten in der Ost-, West- und Südschweiz waren und noch heute sind. Diese Tatsache veranschaulichen die über 200 Kunstwerke und Alltagsobjekte der Schweizer Trink- und Getränkekultur auf faszinierende Weise. Auch auf Getränke aus der Innerschweiz wird in der Ausstellung eingegangen.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

25.09.2009

Webcode

schwyzkultur.ch/mJcWtZ