Monika Kaelin: Als Präsidentin des Vereins «Show Szene Schweiz» die nächstjährige Prix-Walo-Gala nach Schwyz gebracht. (Bild: zvg)
Monika Kaelin: Als Präsidentin des Vereins «Show Szene Schweiz» die nächstjährige Prix-Walo-Gala nach Schwyz gebracht. (Bild: zvg)

Dies & Das

Prix-Walo-Gala 2011 in Schwyz

Jetzt hat es geklappt: Die glamouröse Gala mit der Verleihung des 37. Prix Walo findet definitiv in Schwyz statt. Am 8. Mai 2011 werden im MythenForum rund 500 Gäste und die gesamte Schweizer Show-Szene erwartet.

Vor einem Jahr war es fast so weit. Für den Mai 2010 war die Gala-Preisverleihung des «Prix Walo» nach Schwyz angesetzt worden. Dann traten die Terminprobleme auf. Wegen dem am gleichen Tag stattfindenden slowUp war die Prix-Walo-Gala in Schwyz nicht durchführbar, der Event wurde dann im «Seedamm Plaza» in Pfäffikon durchgeführt.

Alle Verträge unter Dach

Jetzt holt Monika Kaelin als Präsidentin der organisierenden «Show Szene Schweiz» diesen Grossanlass nach. Sie hat gestern auf Anfrage bestätigt, dass die Gala mit den Preisverleihungen für den 37. Prix Walo nächstes Jahr definitiv in Schwyz stattfinden wird. Dies dank den Bemühungen und der Vermittlung durch Kantonsrätin Marianne Betschart-Kaelin, von Bezirksammann Toni F. Zumbühl, MythenForum-Verwaltungsrat Roland Pfyl, Sepp Trütsch und vor allem auch MythenForum-Geschäftsführer Beat Hegner. «Alle Verträge sind unterzeichnet», strahlte Monika Kaelin, «Prix Walo goes Schwyzerland.»

Der «Schweizer Oscar»

Beim PrixWalo handelt es sich um so etwas wie den «Schweizer Oscar». Er ist die mit Abstand bedeutendste Auszeichnung im Schweizer Showbusiness. Entsprechende Bedeutung hat auch die Gala mit der Verleihung. Die Preisverleihung wird von der «Show Szene Schweiz» produziert und von «StarTV» live übertragen. Ausgesprochen gross ist das Medienecho, da an der Gala jeweils die gesamte Gilde der nationalen Stars aus Film, TV, Radio, Kabarett, Comedy, Zirkus, Musik, Schauspiel und Show vertreten ist. Gesamthaft sind das rund 500 Personen. In diesen Tagen werden die Nominationen für die nächstjährige Preisverleihung eingereicht. Anfang Jahr wird eine 30-köpfige Fachjury die Vorschläge sichten und beurteilen. Der Prix Walo wird in den Sparten Pop-Rock-R’nB, traditionelle Volksmusik, Hip-Hop/Rap/DJ/Dance, Kabarett und Comedy, Film, TV-Produktionen, Schauspiel und Bühnenproduktion verliehen. Ebenfalls ausgezeichnet werden die Newcomer, Schauspieler und die Publikumslieblinge. Zudem wirdmeistens ein Ehren-Prix-Walo verliehen.

Grosse Preisträger

Der Prix Walo wird schon seit 1974 vergeben und gilt in der Unterhaltungsbranche als eigentliches Qualitätslabel. Unter den Preisträgern finden sich ganz grosse Namen, wie etwa Annemarie Blanc, Bruno Ganz, Stephane Eicher, Dimitri, Ruedi Walter, Francine Jordi, DJ Bobo, Pepe Lienhard, Fredy Knie oder aus jüngerer Zeit Oesch’s die Dritten, Seven, Divertimento, Giacobbo/Müller oder Stefanie Heinzmann, Simon Enzler oder Erich Vock.

Zum Thema

- 24.12.2009: Prix-
Walo-Gala in Schwyz geplatzt


- 08.02.2010: Prix-
Walo-Gala bleibt doch im Kanton


Weitere Infos

- www.prixwalo.ch
Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

01.12.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/3iTWTc