Gestartet: Mit rund 1200 Ballons wurde gestern von der Schwyzer Schuljugend das Gmeindsfäscht eröffnet.
Gestartet: Mit rund 1200 Ballons wurde gestern von der Schwyzer Schuljugend das Gmeindsfäscht eröffnet.

Dies & Das

Schwyz bläst zum Gmeindsfäscht

Während drei Tagen steht Schwyz kopf. Gestern wurde nach acht Jahren Wartezeit wieder ein Gmeindsfäscht eröffnet.

An diesem Grossanlass wirken 42 Vereine und Organisationen mit. 1200 Schulkinder aus der Gemeinde haben zum Festauftakt Ballons steigen lassen, die vom Wind ins Gebiet «Haggen» abgetrieben wurden. So richtig los ging es dann, als Walter Steiner und Frau mit dem Zweispänner das festeigene Fassbier auf den Hauptplatz brachten. Gemeindepräsident Stephan Landolt hatte die Ehre, das erste Fass anzuzapfen. Kein Tropfen ging verloren, Braumeister Alois Gmür sowie OK-Präsident Josef Märchy zollten dem «Stadtpräsidenten» höchstes Lob.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

27.08.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/hHNXHg