Sanfte Sanierung: Im Brückeninnern erkennt man in erster Linie die neue Fahrbahn. Bild Bruno Facchin
Sanfte Sanierung: Im Brückeninnern erkennt man in erster Linie die neue Fahrbahn. Bild Bruno Facchin

Dies & Das

Suworowbrücke bald befahrbar

Noch in diesem Monat soll die Suworowbrücke wieder befahrbar sein gemäss Mitteilung der Gemeindebauverwaltung.

Die Arbeiten stehen kurz vor dem Ende, bis im Frühjahr werden noch Feinarbeiten ausgeführt. Unter anderem werden auch die Sichtluken erstellt, welche dann wieder den Blick in die Muotaschlucht freigeben. Die umfangreichen Sanierungsarbeiten – vorwiegend an der Brücken- Tagkonstruktion – erforderten aufwendige Installationsarbeiten. So wurde ein Stahlgerüst in die Brücke eingeschoben, an dem das ganze Bauwerk während der Sanierung aufgehängt war. Diese Konstruktion wurde demontiert und am Montag mit Spezialfahrzeugen abtransportiert.

Feinarbeit gefordert

Feinstarbeit für die Bauleute war angesagt, als die über 20 Meter langen Träger von je zirka neun Tonnen Gewicht aus dem Brückenkörper gezogen wurden. Draussen wurden diese dann in transportfähige Längen demontiert und in drei Fuhren abtransportiert. Die Kälte mit Eis am Objekt hat die Arbeiten zusätzlich erschwert und besondere Vorsicht erfordert.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

03.02.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/cec3Kp