Der Kurzfilm «Il Riparatore» wurde in Schwyz gedreht.
Der Kurzfilm «Il Riparatore» wurde in Schwyz gedreht.
Am Filmset im «Tübli»: Die beiden Statisten Hans von Euw und Monette Lacher neben Schauspieler und Regieassistent Philippe Schuler.
Am Filmset im «Tübli»: Die beiden Statisten Hans von Euw und Monette Lacher neben Schauspieler und Regieassistent Philippe Schuler.

Film

Film mit Schwyzer Orten

Der Acht-Minuten-Film «Il Riparatore» mit dem Schwyzer Schauspieler Philippe Schuler ist veröffentlicht worden. Der Film rund um guten Kaffee und schöne Momente spielt in Schwyz.

Das «Tübli» ist zu sehen, Schwyzer Strassen und mehrere Schwyzer Darsteller. Der Acht-Minuten- Film «Il Riparatore» wurde im vergangenen August an verschiedenen Orten des Schwyzer Hauptortes gedreht.

Kleines Dorf in Süditalien

Im Film soll Schwyz ein «kleines Dorf irgendwo im Süden von Italien» verkörpern, wie der Schwyzer Schauspieler Philippe Schuler dem «Boten» erklärte. Der Seebner, der sich in Brüssel zum Bewegungsschauspieler ausbilden liess, spielt im Kurzfilm mit. Wie Schuler erklärte, soll der Film eine Hommage an guten Kaffee darstellen. «Die Herausforderung für uns war es, in acht Minuten Spannung aufzubauen und gleichzeitig unsere Faszination für guten Kaffee und die vielen Momente, die für uns damit verbunden sind, an die Zuschauer weiterzugeben.»

Film veröffentlicht

Nun wurde der Film veröffentlicht. Er ist für alle Interessierten auf der Internetseite der Monocle Production aufgeschaltet. Die Monocle Production ist das Projekt von Yschai Gassenbauer und Alessandra Chillaron. Der Film in Schwyz wird ihr vierter Kurzfilm werden. Alessandra und Yschai haben in Brüssel eine Theaterausbildung gemacht und sich anschliessend auch für Film interessiert.



Film online

Il Riparatore

Zum Thema

11.08.2010: Filmdreh in Schwyz

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Film

Publiziert am

18.12.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/a79jXx