Der Filmemacher Philipp Suter (Mitte, im schwarzen Hemd) gibt die letzten Anweisungen, bevor die Dreharbeiten starten.
Der Filmemacher Philipp Suter (Mitte, im schwarzen Hemd) gibt die letzten Anweisungen, bevor die Dreharbeiten starten.
Die Hauptdarsteller Loraine Bürgler und Paul Betschart (hinten, rechts) warten auf ihren Einsatz. Bilder Laura Inderbitzin
Die Hauptdarsteller Loraine Bürgler und Paul Betschart (hinten, rechts) warten auf ihren Einsatz. Bilder Laura Inderbitzin

Film

Filmdreh im Kollegi

Es herrschte etwas Hollywoodfeeling im Kollegi: Dort wurden zwei kleine Filme von einem ehemaligen Schüler gedreht.

Im Musikraum des Kollegis in Schwyz hört man verschiedene Anweisungen: «Wir müssen die Kamera bewegen können », «Sollen wir den Ton jetzt schon aufnehmen?» oder «Hier brauchen wir noch etwas mehr Licht». Ein Film wird offensichtlich gedreht – genauer gesagt sogar zwei. «Wir drehen einen Dokumentar- sowie einen Werbefilm», sagt Philipp Suter. Der ehemalige Kollegischüler ist Filmemacher und wohnt mittlerweile in Zürich – aufgewachsen ist er in Schwyz.

Älpler Paul Betschart dabei

Die Kantonsschule Kollegium Schwyz will ihr Image ändern: modernes Auftreten, neue Homepage und alles, was dazugehört. «Ich habe Rektorin Lisa Oetiker deshalb gefragt, ob sie auch Interesse an einem Werbefilm hat», erzählt Suter. Gesagt, getan. Im kurzen Werbefilm spielen die Kollegischülerin Loraine Bürgler und der Illgauer Paul Betschart die Hauptrollen. Bürgler spielte schon Theater, und Betschart ist aus den Werbespots von Schweiz Tourismus bekannt. Im Dokumentarfilm geht Suter darauf ein, was einem die Matura fürs spätere Leben bringt und wohin einen das führen kann. «Dafür spreche ich mit ehemaligen und mit aktuellen Schülern des Kollegis», erklärt der Schwyzer. Die Arbeit sei intensiv, aber spannend. «Die Zusammenarbeit mit den Schülern ist super – sie sind motiviert und interessiert », sagt Suter zufrieden. Der Werbefilm soll den Kollegischülern am ersten Schultag des neuen Schuljahres präsentiert werden. «Anschliessend wird er auf die Homepage der Schule aufgeschaltet.»

Bote der Urschweiz (Laura Inderbitzin)

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Film

Publiziert am

06.06.2016

Webcode

schwyzkultur.ch/scCjmy