Checkübergabe: (von links) Filmemacher Roger Bürgler, Regisseurin Claudia Steiner, Ideenlieferant Richard Schönbächler, Bezirksrat Hermann Fässler, Ressortleiter Kultur und Volkswirtschaft, Bezirksammann Markus Schuler.
Checkübergabe: (von links) Filmemacher Roger Bürgler, Regisseurin Claudia Steiner, Ideenlieferant Richard Schönbächler, Bezirksrat Hermann Fässler, Ressortleiter Kultur und Volkswirtschaft, Bezirksammann Markus Schuler.

Film

Förderpreis für «Tönis Brautfahrt»

Der Bezirksrat Schwyz verleiht dem Filmprojekt «Tönis Brautfahrt – Mit Senntenbauern über den Gotthard» den Kulturförderungspreis 2013 im Betrag von 5000 Franken.

«Mit einem Kulturförderungsbeitrag von 5000 Franken würdigt der Bezirksrat ausdrücklich den interessanten und nachhaltigen Dokumentarfilm, der 2014 in die Kinos kommt», heisst es in einer Medienmitteilung der Bezirkskanzlei Schwyz. Die Idee zum Film stammt vom Einsiedler Alt-Bezirks- und -Kantonsrat Richard Schönbächler. Er hat schon als kleiner Bub alte Geschichten von Nachkommen der Einsiedler Senntenbauern mit Spannung und Faszination gehört. Nun hat er über 70 Jahre Material gesammelt. Dieses stellt die Basis für das Drehbuch der Regisseurin Claudia Steiner, einer gebürtigen Schwyzerin, dar. Ergänzt wird das Drehbuch mit der Novelle «Tönis Brautfahrt» vom Einsiedler Schriftsteller Meinrad Lienert. Auch Produzent Roger Bürgler ist ein gebürtiger Schwyzer. Er produziert nach seinem eigenen Film über die Goldauer Burlesquetänzerin und Schauspielerin Syra Marty mit seiner Firma kulturwerk.ch GmbH bereits den zweiten Kino-Dokumentarfilm.

Von Kameramännern bis zu Kühen

Für die historischen Aufnahmen war ein komplettes Set nötig: Kameramänner, Licht- und Tontechniker, Maske, (historische) Ausstattung, Regie, diverse Assistenten und je nach Drehort bis zu 15 Kühe. Dazu standen über 30 Laiendarsteller und Komparsen im Einsatz. Die Dreharbeiten werden Anfang Sommer 2013 abgeschlossen sein. Seit 2002 hat der Bezirksrat verschiedene kulturelle, sportliche oder soziale Organisationen und Persönlichkeiten mit der Verleihung eines Anerkennungspreises für ihre speziellen Leistungen ausgezeichnet.

Über Jahrhunderte geprägt

Der Film entführt die Zuschauer in dieWelt der Senntenbauern der Innerschweiz, deren Leistungen und Erfahrungen über Jahrhunderte die Generationen und das gesellschaftliche Leben in der Zentralschweiz prägten und mit bahnbrechenden wirtschaftlichen Folgen für die Region respektive die gesamte Schweiz verbunden sind.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Film

Publiziert am

05.02.2013

Webcode

schwyzkultur.ch/4KrBKi