Musik und Tanz vereint: Die Dance Company Seewen präsentierte eine energiegeladene Choreografie zu den rassigen Stücken der Feldmusik Seewen. Bild Manuela Brugger
Musik und Tanz vereint: Die Dance Company Seewen präsentierte eine energiegeladene Choreografie zu den rassigen Stücken der Feldmusik Seewen. Bild Manuela Brugger

Film

Musik und Tanz fesselten

Im MythenForum trafen am Samstag für eine emotionsgeladene «Dance Story» Musik und Tanz aufeinander. Die Zusammenarbeit der Feldmusik Seewen mit der Dance Company erwies sich als voller Erfolg.

Am Samstagabend konzertierte die Feldmusik Seewen unter der Direktion von Alex Maissen im vollbesetzten MythenForum in Schwyz und erzählte zusammen mit der Dance Company Seewen unter der Leitung von Sonja Bolfing eine fesselnde «Dance Story».

Willkommene Zusammenarbeit

Wie Christian Schönbächler, der durchs Programm führte, erklärt hatte, lag die Zusammenarbeit zwischen der Feldmusik und der Dance Company Seewen sozusagen auf der Hand, und somit folgte der Anfrage durch die Feldmusik umgehend eine positiveAntwort vonseiten derTänzerinnen. Und das Ergebnis durfte sich sehen lassen. Die beiden Stücke «And all that Jazz» und «Fame» untermalte die Dance Company mit einem perfekten Auftritt und begeisterte zusätzlich mit einem weiteren eigenen Showblock.

Bekannte Melodien

Die Feldmusik Seewen ihrerseits spielte diverse weitere Unterhaltungsstücke, allen voran die bekannten Melodien aus «Hairspray» und dem Klassiker «The Lord of the Dance». Aus den Reihen der Feldmusik war Daniel Kessler zusätzlich für ein weiteres Highlight verantwortlich. Er verzückte das Publikum mit zwei virtuosen Solos auf dem Marimbafon und erntete dafür riesigen Applaus, für welchen er sich mit einer weiteren Zugabe bedankte.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Film

Publiziert am

01.06.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/ECUwEg