Wätterschmöcker auf Tournee - 1

Film

Wätterschmöcker auf Tournee

Die Wetterpropheten müssen sich auf einen strengen Sommer gefasst machen: Der Dokumentarfilm «Wätterschmöcker» kommt weitherum in die Kinos – und die Protagonisten werden überall erwartet.

Die Liste hört sich schon fast spektakulär an: Nach der Kino-Premiere in Muotathal am Freitag, 2. Juli, um 20.00 Uhr und vier weiteren Vorstellungen werden die Wetterpropheten am Sonntag, 4. Juli, in der Cineboxx Einsiedeln erwartet. Ab dem 15. Juli, dem offiziellen Kinostart, machen die Wetterpropheten eine richtige Tournee durch die Schweiz. An nicht weniger als 21 Spielorten kommt der eindrückliche Dokumentarfilm «Wätterschmöcker» auf die Leinwand. Allein in unserer Region wird der Film in Altdorf, Arth, Buochs, Einsiedeln, Engelberg, Luzern, Rapperswil, Schwyz, Wädenswil und Zug gezeigt. Dazu kommen die Open Airs in Aarau, Arbon, Bad Zurzach, Buochs, Frick, Schloss Hallwyl, Luzern, Olten, Riederalp, Steinen, Schwyz, Wohlen, Zofingen, Zug und Zweisimmen.

Grosse Investition

Regisseur Thomas Horat zeigt sich hoch erfreut: «Wir bekommen ständig Anfragen von Kinos, die meinen Film zeigen möchten.» Schon fast hat er vergessen, dass die finanzielle Unterstützung und somit die Produktion anfänglich harzig waren. Zwar wurde «Wätterschmöcker» von lokalen Sponsoren unterstützt, aber die grossen Beiträge vom Bundesamt für Kultur und der Zürcher Filmstiftung wurden Thomas Horat verwehrt. Trotzdem wurde der Dokumentarfilm nun auf das in Kinos übliche 35-mm-Filmformat angefertigt. «Das war eine sehr grosse Investition für uns, die wir uns lange überlegt haben», sagt Salome Pitschen, Produzentin von «Wätterschmöcker».

Lange Produktionszeit

Nicht nur finanziell ist «Wätterschmöcker» eine grosse Investition: Thomas Horat und Salome Pitschen haben auch äusserst viel Zeit in ihren Film investiert. Schon im Jahr 2003 begleiteten sie einzelne Wetterfrösche auf ihren Prophezeiungs-Touren. Entstanden ist ein gewaltiges Werk über das Wissen der Wetterpropheten, die als Protagonisten im Mittelpunkt stehen. Der Film enthält aber auch prächtige Landschaftsbilder vom Muotatal und ganz Innerschwyz. Die fantastischen Aufnahmen sind beste Werbung für unsereRegion und laden zum Wandern ein. Die Ländlerformation «Hujässler» komponierte extra für «Wätterschmöcker» die Filmmusik – die stimmungsvollen Kompositionen begleiten die Wetterpropheten auf wunderbare Art und Weise.

Kino-Premiere in Muotathal

In Anwesenheit der Wätterschmöcker findet am Freitag, 2. Juli, um 20.00 Uhr die Kino-Premiere in Muotathal statt. Weitere Vorstellungen gibt es am Samstag, 3. Juli, und Sonntag, 4. Juli, jeweils um 14 und 20 Uhr. «Wir freuen uns sehr, dass der Film in der Heimat der Wetterpropheten als Premiere auf die Leinwand kommt», sind sich Salome Pitschen und Thomas Horat einig.

Vorverkauf Kino Muotathal:


Telefon 041 830 25 20
9.00 bis 11.00 Uhr
am Mo, 28. Juni, Mi, 30. Juni, und Do, 1. Juli.

Weitere Infos:

www.mythenfilm.ch
und
www.kinomuotathal.ch

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Film

Publiziert am

22.06.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/BaPuCx