Graffiti sprayen ist moderne Kunst. Bild Christoph Jud
Graffiti sprayen ist moderne Kunst. Bild Christoph Jud

Kunst & Design

Graffiti-Kunst an alter Turnhalle Lücken

Die Tage der alten Turnhalle Lücken in Schwyz sind gezählt. Nun wurde sie noch mit Graffiti besprayt.

Bevor die alte TurnhalleLücken nunab Mitte April abgebrochen wird, durften die Schüler der 5. Klasse die Nordfassade mit Graffiti besprayen. Dies geschah ganz legal und bewilligt anlässlich eines Workshops unter Anleitung des Goldauer Graffiti-Künstlers Ralph Hospenthal – auch bekannt unter seinem Künstlernamen Seone. Nach der morgendlichen Theorie über die Graffiti-Malerei durften die 23 Schulkinder am Montagnachmittag selber Hand anlegen. Bild: Mit grosser Begeisterung setzten sie ihre zuvor erstellten Handskizzen von Graffiti-Schriftzügen an der langen Wand in bunte Kunstwerke um.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Kunst & Design

Publiziert am

27.03.2013

Webcode

schwyzkultur.ch/qYNBAh