Die Brunner Künstlerin Veronika Suter ist in der internationalen Szene angekommen.
Die Brunner Künstlerin Veronika Suter ist in der internationalen Szene angekommen.

Kunst & Design

Internationale Glaskunst in der Ital Reding-Hofstatt

Nicht alle Werke sind glasklar – aber alle Werke sind aus Glas – klar!

So könnte man die imposante Ausstellung Glassworks in der Ital Reding-Hofstatt umschreiben. Rund 200 Personen waren an der Vernissage vom letzten Samstag dabei. 26 renommierte Künstler, darunter zehn aus dem Ausland, präsentieren seit vergangenem Samstag ihre Werke in Schwyz. «Verarte – das Forum für Schweizer Glaskunst» fördert seit 1990 den fachlichen Austausch, die Weiterbildung und Vernetzung der Künstler und tritt mit Ausstellungen an die Öffentlichkeit. Im Betlehem, im Garten, im ehemaligen Stall und natürlich im Herrenhaus finden unzählige Objekte, raffiniert inszeniert, ihren Platz. Eine Brunnerin glänzt inmitten der internationalen Szene Die in Brunnen wohnhafte Veronika Suter ist die einzige regionale Künstlerin, welche mit zwei Werken unter der internationalen Glaskunstprominenz vertreten ist. Suter, welche seit 20 Jahren Glaskunst macht und seit 2004 ihre Werke öffentlich zeigt, stellte in den letzten Jahren europaweit aus. Einige ihrer Werke finden sich an bedeutenden Stätten, unter anderem im European Museum of Modern Glass, Coburg (Deutschland), aber auch im Kunsthaus Zürich. Sie war es auch, welche die Idee hatte, diese grossartige Ausstellung in Schwyz zu initiieren. Und eines ist glasklar: Es hat sich gelohnt. (Die Ausstellung Glassworks dauert bis zum 27. Oktober. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag, 14–17 Uhr, Samstag und Sonntag, 10–16 Uhr.)


Bote der Urschweiz / Josef Grüter

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Kunst & Design

Publiziert am

13.05.2019

Webcode

schwyzkultur.ch/sULF9U