Ein metallener, mit Glyzinien bewachsener Gartenpavillon: Maya Prachoinigs Freudenbringer lädt die Bewohnerinnen und Bewohner des Altersheims zu gemeinsamen Aktivitäten ein.
Ein metallener, mit Glyzinien bewachsener Gartenpavillon: Maya Prachoinigs Freudenbringer lädt die Bewohnerinnen und Bewohner des Altersheims zu gemeinsamen Aktivitäten ein.
Lea Achermann hat eine grossflächige Wandmalerei konzipiert: Die intensivierte Farbigkeit bei den Zugängen auf jeder Etage dient den Alterszentrums-Bewohnern als Orientierungshilfe.
Lea Achermann hat eine grossflächige Wandmalerei konzipiert: Die intensivierte Farbigkeit bei den Zugängen auf jeder Etage dient den Alterszentrums-Bewohnern als Orientierungshilfe.

Kunst & Design

Kunstprojekte für Schwyzer Alterszentrum

Der Auftrag für die künstlerische Gestaltung des neuen Alterszentrums der Gemeinde Schwyz geht an Lea Achermann aus Luzern und Maya Prachoinig aus Schwyz.

Für den Neubau des Alterszentrums Gemeinde Schwyz hat diesen Sommer ein Wettbewerb «Kunst am Bau» stattgefunden. Ziel der Bauherrschaft ist es, relevante künstlerische Positionen in das Projekt zu integrieren.

Hohe Alltagstauglichkeit

Der Beitrag soll dem Wohl aller Benutzer dienen und einen Mehrwert generieren. Es wurde grosserWert auf eine hohe Alltagstauglichkeit gelegt. Die Interventionen sollen im Einklang mit der Idee des Neubaus stehen und ihn und seine Aussenräume sinnbildend und attraktiv ergänzen.

67 Bewerbungen eingegangen

Auf den international öffentlich ausgeschriebenen Wettbewerb haben sich 67 Kunstschaffende beworben. Zwölf von ihnen wurden eingeladen, ein konkretes Projekt einzureichen. Elf nahmen diese Einladung an. Nach Sichtung allerVorschläge hat die Jury dem Gemeinderat die zwei Siegerprojekte von Lea Achermann (Projekt: Privat) und Maya Prachoinig (Projekt: Freudenbringer) zur Ausführung empfohlen, welche von diesem genehmigt wurden. Zur Würdigung aller Projekte wird in den Räumlichkeitendes Alters- und Pflegeheims Ibach, Gotthardstrasse 122, 5. Stock, vom12. bis 18. November (jeweilen von 08.00 bis abends 18.00 Uhr) eine öffentlich zugängliche Ausstellung stattfinden. Den Auftakt bildet die öffentliche Vernissage am Dienstag, 12. November, um 17.00 Uhr.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Kunst & Design

Publiziert am

11.11.2013

Webcode

schwyzkultur.ch/uCGhAy