Der Panther, das Symbol der Schweizer Jugendfilmtage, im Urwald: Dieses Bild der MPS Schwyz landete beim Stoffplakatwettbewerb auf dem vierten Rang.
Der Panther, das Symbol der Schweizer Jugendfilmtage, im Urwald: Dieses Bild der MPS Schwyz landete beim Stoffplakatwettbewerb auf dem vierten Rang.

Kunst & Design

Schüler gestalteten Plakate

Die MPS Schwyz war kreativ: Von verschiedenen Sekundarschülern wurden zwei Plakate für die Jugendfilmtage 2011 kreiert. Die Eingaben gingen zwar nicht als Sieger des Gestaltungswettbewerbs hervor, werden aber in Zürich ausgestellt.

Der Panther ist das Symbol der Schweizer Jugendfilmtage. Deswegen gehört das Raubtier auch auf das Plakat des Festivals. Dieses Jahr – zur 35. Ausgabe der Jugendfilmtage in Zürich – wurde ein Plakatwettbewerb lanciert. Diverse Sekundarschulen, Gymnasien und Gestaltungsschulen haben ihre Beiträge eingereicht. Auch die MPS Schwyz hat mit zwei Beiträgen am Wettbewerb teilgenommen. Diese wurden zwar nicht als Sieger ausgewählt, werden aber noch bis am Sonntag im Zürcher Theater der Künste (Bühne A) ausgestellt.

«Eine Herausforderung»

Sekundarlehrer Stephan Keller hat mit seinen Schülern innerhalb von knapp einem Monat die zwei Plakate erarbeitet. Die Stoffplakate von der Grösse 2,15 x 3 Meter konnten völlig frei gestaltet, beklebt, bemalt oder besprayt werden. Sie werden anlässlich der Jugendfilmtage als Dekoration der Räume benötigt. «Da die Plakate sehr gross sind, war deren Gestaltung eine echte Herausforderung», meint Keller.

Gute Arbeit geleistet

Die Schwyzer Schülerinnen und Schüler haben gute Arbeit geleistet. Die Plakate schafften es zwar nicht ganz aufs Siegertreppchen, das Plakat mit dem Panther im Urwald schaffte es aber auf den vierten Platz.

Filme sind die eigentlichen Stars

Die Jugendfilmtage haben gestern begonnen und dauern noch bis Sonntag an. Im Vordergrund des Festivals stehen die Filme von jungen Schweizer Filmemachern (fünf Alterskategorien), welche von einer Jury bewertet werden. Dieses Jahr ist kein Film aus dem Kanton Schwyz dabei.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Kunst & Design

Publiziert am

10.03.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/uhxWB6