Der sechste Band in der Reihe der Albert-Koechlin-Stiftung wurde von Franz Kaufmann verfasst.
Der sechste Band in der Reihe der Albert-Koechlin-Stiftung wurde von Franz Kaufmann verfasst.

Literatur

Ein lesenswertes Buch übers Musizieren

Kürzlich ist in der Reihe «Innerschweiz auf dem Weg ins Heute» der Albert Koechlin Stiftung als Band 6 «Musik erleben, lernen und geniessen» von Franz Kaufmann erschienen.

Man erinnert sich vielleicht, bereits sind zwei auf Schwyz fokussierte Titel in dieser Reihe erschienen, nämlich «Victorinox – die Messermacher von Ibach», verfasst von Heidy Gasser, und «Ein Leben für mehr soziale Gerechtigkeit» mit den Erinnerungen und Gedanken von Elisabeth Blunschy-Steiner. Nun also das Buch zur Musik von Franz Kaufmann. Es ist ein anregendes Buch – kritisch, mit unterschwelligem Humor und viel Engagement geschrieben. Der Luzerner Franz Kaufmann schreibt selbstverständlich vor allem aus seiner Luzerner Erfahrung.

Auch Region Schwyz erwähnt

Aber was man da zu lesen bekommt, lässt einen auch an die eigene Region denken. Was da zum Beispiel über die Jugendmusikschulen steht, zeigt, wie früh schon auch in Schwyz unter der Leitung von Melk Ulrich die Kinder und Jugendlichen beispielhaft geschult und gefördert wurden. Kaufmann streicht nämlich ganz besonders das Zusammenspiel in grossen und kleinen Formationen als unabdingbar für den musikalischen Fortschritt hervor.

Chöre und Volksmusik

Auch dem Chorsingen widmet er seine Gedanken und findet es schade, wenn das Singen der Knaben und Mädchen nicht mehr genügend gefördert wird. Nur so könne dem Interessenschwund an Chören Paroli geboten werden. Kaufmann ist weiter kein Kind von Traurigkeit, wenn er Wandel im breiten Musikleben der Innerschweiz feststellt. Vielmehr zeigt er, wie wichtig das Streben nach Erneuerung auch in derVolksmusik ist. Noch vieles liesse sich hier anführen. Doch selber lesen macht klüger. Deshalb sei diese Neuerscheinung allen Musikliebhabern und -interessierten wärmstens empfohlen.

Franz Kaufmann:
Musik erleben, lernen und geniessen.

Band 6 der Reihe Innerschweiz auf dem Weg ins Heute.
Luzern 2010.
ISBN
978-3-905446-10-4

Erhältlich bei

www.aks-publikationen.ch

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Literatur

Publiziert am

11.12.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/aJcjVF