Neues Schwyzer Heft «Volksmusik Einsiedeln – Alpthal – Ybrig» - 1

Literatur

Musik

Neues Schwyzer Heft «Volksmusik Einsiedeln – Alpthal – Ybrig»

Seit 1973 hat es sich die kantonale Kulturkommission zur Aufgabe gemacht, mit der Schriftenreihe der «Schwyzer Hefte» in gut verständlicher und attraktiver Form über Kultur, Geschichte und Menschen im Kanton Schwyz zu berichten.

Die instrumentale Volksmusik geniesst im Kanton Schwyz seit jeher einen hohen Stellenwert. Zahlreiche schweizweit bekannte Ländlermusikanten, die für die Entwicklung dieses wertvollen Kulturgutes massgebend sind, stammen aus unserem Kanton. Nach der äusserst erfolgreichen Ausgabe über die Volksmusik im inneren Kantonsteil von Schwyz (Nr. 104) ist nun ein weiteres Heft entstanden, das sich mit der Region Einsiedeln – Alpthal – Ybrig befasst. Angefangen beim Tanzgeiger Johann Fuchs «Hudeli-Johann» aus Einsiedeln – dem Vater der Innerschweizer Ländlermusik – über Martin Beeler, Edgar Ott, den «Druosbärg- Büeblä» bis hin zu den heutigen jungen Interpreten; auch der mittlere Teil des Kantons Schwyz war und ist reich an volksmusikalischen Talenten. Nebst den bereits genannten «Stars» haben in den letzten rund 120 Jahren zahlreiche weitere Musikanten zum Tanz und zur Unterhaltung aufgespielt, deren Namen heute nur noch wenigen im Gedächtnis haften geblieben sind. All diesen bekannten und unbekannten Volksmusikanten ist das neueste, kürzlich erschienene Schwyzer Heft «Volksmusik Einsiedeln – Alpthal – Ybrig» gewidmet.

Im Auftrag der kantonalen Kulturkommission hat der Autor Pius Ruhstaller in vielen Stunden nach den früheren und heutigen Musikanten geforscht und die Ergebnisse in einem packend geschriebenen, rund 160 Seiten starken Heft zusammengefasst. Gespickt mit zahlreichen Bildern und Anekdoten ergibt sich so ein reicher Überblick über die Entstehung und Entwicklung der Ländlermusik in der Region Einsiedeln – Alpthal – Ybrig.

Erhältlich ist das «Schwyzer Heft» ab Ende Juni 2018 bei der kantonalen Kulturkommission Schwyz und im lokalen Buchhandel zum Preis von Fr. 25.–, plus Porto und Verpackung. Erreichbar während den Bürozeiten unter 041 819 20 88, per Mail kulturfoerderung.afk@sz.ch oder per Post:
Kanton Schwyz, Kulturförderung, Postfach 2202, 6431 Schwyz.

Autor

Kulturkommission Kanton Schwyz

Kategorie

  • Literatur
  • Musik

Publiziert am

30.05.2018

Webcode

schwyzkultur.ch/xR6tns