Das erste umfangreiche Mythenbuch: Hans Reichmuth, Präsident Verein der Mythenfreunde (links), freut sich mit dem Buchautor Emil Zopfi über das gelungene Werk. Bild Ernst Immoos
Das erste umfangreiche Mythenbuch: Hans Reichmuth, Präsident Verein der Mythenfreunde (links), freut sich mit dem Buchautor Emil Zopfi über das gelungene Werk. Bild Ernst Immoos

Literatur

Vorfreude auf Mythen-Jubiläum

Das Buch «Die Mythen – Im Herzen der Schweiz» vom Autor und Alpinist Emil Zopfi wurde gestern offiziell aufgeschlagen und vorgestellt.

Gestern Abend kam es im MythenForum zurPräsentation des neuen Mythenbuchs «Die Mythen – Im Herzen der Schweiz» . Die liess sich selbst Landammann Walter Stählin nicht entgehen. Autor Emil Zopfi und der Fotograf Robert Bösch erzählten über die Entstehung des Werkes, an welchem auch diverse Schwyzer beteiligt waren. Für den Abschluss dieser interessanten Vernissage war Hans Reichmuth, Präsident des Vereins der Mythenfreunde, besorgt. Das vielseitige, informative und schöne Werk wusste Reichmuth gebührend zu würdigen, hat ihm doch Autor Zopfi zum 150- Jahr-Jubiläum des Vereins der Mythenfreunde im nächsten Jahr schon einige Arbeit abgenommen.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Literatur

Publiziert am

20.10.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/RwGshk