Dear Misses sind Cornel Betschart (von links), Jonas Marty, Ueli Betschart und Fabian Schelbert. Bild: PD
Dear Misses sind Cornel Betschart (von links), Jonas Marty, Ueli Betschart und Fabian Schelbert. Bild: PD

Musik

«Mr. Bombastic» anfeuern

Dear Misses sind in einem Hype-Barometer auf

Die Innerschwyzer Band Dear Misses mit Mitgliedern aus Schwyz, Brunnen und Lauerz ist mit ihrem Song «Mr. Bombastic» zur Abstimmung für das Finale der «m4music Demotape Clinic» in der Sparte Rock präsent. Die Kategoriensieger profitieren von Radio- Airplay, Festivalauftritten, Publizität in der Schweizer Musikszene und einem Coaching durch «Double», die Mentorats-Plattform des Migros-Kulturprozent. Gekürt wird der beste Song durch eine Fachjury.

Für Dear Misses einsetzen


Um «Mr. Bombastic» aber etwas zum Titel «bester Schweizer Nachwuchs-Song» zu verhelfen, kann man sich für Dear Misses einsetzen, indem man die Instagram-Seite m4musicfestival abonniert und @dearmissesbluesadelic im Beitrag 2, Hype-Barometer Rock, markiert. Dort kann man schreiben, wieso Dear Misses den Sieg verdient hätten. «Wir wollen den Puls des Publikums spüren», so Lea Riba, Medienverantwortliche von M4music. Der Hype-Barometer läuft bis 5. Februar 2021.

Bote der Urschweiz / pd / nic

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

07.01.2020

Webcode

www.schwyzkultur.ch/Tf9QfF