Accento musicale mit vlnr: Donat Nussbaumer, Patricia Ulrich, Nancy Benda, Meinrad Küchler, Ruth Müri und Urs Bamert
Accento musicale mit vlnr: Donat Nussbaumer, Patricia Ulrich, Nancy Benda, Meinrad Küchler, Ruth Müri und Urs Bamert

Musik

Accento musicale mit „Märchenerzählungen“: Stamitz, Schumann, Dvorak-Klavierquintett

Auch in seinem zwölften Jahr spielt Accento musicale, die renommierte Schwyzer Kammermusik-Vereinigung, Kammermusik vom Feinsten und tritt wiederum auch in Schwyz auf, so am kommenden Samstagabend in der Aula der Kantonsschule. Weitere Konzerte finden am Sonntag zur „Chilbi“ im Grossen Saal des Klosters Einsiedeln statt, sowie zwei Wochen später in Altendorf.

Die sechs Berufsmusiker präsentieren von Carl Stamitz, dem frühklassischen, „Mannheimer“ Komponisten, ein spätes Quartett für Klarinette und Streichtrio aus dem Jahre 1799 – entstanden also weit nach Mozart! – von Robert Schumann dessen berühmte „Märchenerzählungen“, vier Stücke für Bratsche, Klarinette und Klavier, 1853 komponiert, ebenfalls ein Spätwerk, sowie als feierlicher, musikantisch beseelter Abschluss ein weiteres grosses Werk aus der Romantik: Das erste Klavier-Quintett a-Moll des tschechischen Nationalkomponisten Antonin Dvorak. „Accento musicale“ rund um die häufigen „Stamm“-Musikerinnen und Musiker Donat Nussbaumer, Ruth Müri, Urs Bamert, Patricia Ulrich und mit weiteren Gastmusikern ist ein im ganzen Kanton etablierter Kulturträger für klassische Kammermusik mit hervorragenden Namen. Je nach Besetzung besteht das Ensemble aus drei bis neun Berufsmusikern und Musikstudenten. Es ist eines der wenigen permanenten, selbst Konzerte veranstaltenden Kammermusik-Ensembles im Kanton Schwyz, und bietet in der Regel drei bis vier Konzertsessionen pro Jahr mit je bis zu drei Konzerten. Das ergibt seit 2003 eine stattliche Anzahl von 50 verschiedenen Konzertprogrammen mit bald 70 Konzerten! Die Programme zeigen das ganze Palmarès von Musik für kleine Besetzungen mit Streichern, Bläsern und Klavier: von „Wiener“ und anderer „Salon“-Musik über die ganze Palette von Klassik und Romantik eines Mozart, Beethoven, Schubert, Schumann und Dvorak bis hin zur „gemässigten“ Moderne von Poulenc, Menotti, Strawinsky, Messiaen, Coleridge-Taylor, Martinu, Françaix, ja sogar der „Beatles“!

Samstag, 29. August, 20 Uhr, Schwyz, Aula Kantonsschule Sonntag, 30. August, 17.15 Uhr, Einsiedeln, Grosser Saal Kloster Sonntag, 13. September, 17 Uhr, Altendorf, Dorfzentrum http://www.accentomusicale.ch/

Urs Bamert

Autor

Urs Bamert / Sinfonieorchester Kanton Schwyz / Kammermusik-Vereinigung Accento musicale/Ensemble 4 Clarinets

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

24.08.2015

Webcode

schwyzkultur.ch/VRKFxg