Beny Betschart in der Küche seiner Wohnung in Illgau: Einer der beiden Awards steht zwischen Schnapsgläschen und Pfeffermühle, Beton neben Holz. Jens Stössel neben seinen Awards in seinem Musik- und Arbeitszimmer. «Die gehören doch nebeneinander.»
Beny Betschart in der Küche seiner Wohnung in Illgau: Einer der beiden Awards steht zwischen Schnapsgläschen und Pfeffermühle, Beton neben Holz. Jens Stössel neben seinen Awards in seinem Musik- und Arbeitszimmer. «Die gehören doch nebeneinander.»

Musik

Beny und Jens,wo stehen eure Swiss Music Awards?

Beny Betschart aus Muotathal und Jens Stössel aus Illgau erhielten je zwei Swiss Music Awards als Teil der Schluneggers Heimweh. Der «Bote» hat die beiden Musiker in ihren Wohnungen in Illgau und Brunnen besucht.

Da steht einer auf einer Kommode im Gang neben einem Alpsegentrichter, der andere ist in der Küchenablage neben einer Steinfass-Pfeffermühle und Stoos- Schnapsgläschen zu finden. «Ich wusste nicht recht, wo ich die zwei Awards hinstellen sollte», sagt Beny Betschart lächelnd. «Was? Beny hat die Klötze nicht nebeneinander hingestellt?», fragt Jens Stössel. Er zeigt sein Musik- und Arbeitszimmer in Brunnen. Auf einem Regal stehen die beiden Awards nebeneinander. Für ihn gehören die beiden als inspirative Quelle in seinen Raum, in dem er Musik macht.

«Auf dem roten Teppich geht es zackig»

Den Swiss-Music-Award-Abend behalten beide in bester Erinnerung.«Wir durften viele Musiker und Schweizer Persönlichkeiten kennenlernen. Bligg war da, Stress, Trauffer, Gilbert Gress ...», zählt Beny Betschart auf. Der Gang über den roten Teppich ist ihm nicht so in Erinnerung geblieben. «Das geht zack! Dann bist du drin.» Nach der Verleihung der zwei Awards für «Best Group» und «Best Breaking Act» habe man an der After-Show-Party im ‹Kaufleuten› so richtig gefeiert. «Die Party sass mir noch zwei Tage später in den Knochen», lacht Beny Betschart. Auch Jens Stössel spricht von einer Riesenparty, wenn er an die Award-Nacht denkt. «Vor allem mit Kunz hatten wir ein Gaudi an der VIP-Bar.» Er hat es aber trotzdem am nächsten Abend wieder an den Maskenball Illgau geschafft – «ein Muss», lächelt er. Bei Beny Betschart und Jens Stössel stehen in nächster Zeit einige Konzerte an, unter anderem auch im Kanton Schwyz. Schluneggers Heimweh treten bei der Show «Das Zelt» in der Hafenanlage in Lachen auf. Der bis anhin sehr erfolgreiche Event findet am18.Märzum 20 Uhr statt.

Bote der Urschweiz (Nicole Auf der Maur)

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

22.02.2017

Webcode

schwyzkultur.ch/qiwR9v