Die Stammjodlerinnen und -jodler, vereint mit dem Projektchor, überzeugten mit schönem, vollem Gesamtklang (hinten an der Orgel Peter Fröhlich). Bild: Ruth Auf der Maur
Die Stammjodlerinnen und -jodler, vereint mit dem Projektchor, überzeugten mit schönem, vollem Gesamtklang (hinten an der Orgel Peter Fröhlich). Bild: Ruth Auf der Maur

Musik

Chilbistimmung in der Kollegikirche

Die 10. Orgelchilbi lockte wiederum viele Zuhörerinnen und Zuhörer in die Kollegikirche. Zum Erfolg trug auch der Projektchor des Jodlerklubs am Rigi, Goldau, bei.

Für einmal spielte Peter Fröhlich volkstümliche Klänge auf derGoll-Orgel. Wer die Augen schloss, wähnte sich schon bald an einer richtigen Chilbi und sah eine schöne, alte «Rössliriitschuel» vor sich. Dazu harmonierten die schönen Jodellieder, die abwechselnd mit der Orgel erklangen. Sie wurden von den Goldauer Jodlern mit viel Einsatz gesungen. Mit der tollen Akustik der Kollegikirche hörte man die Lieder auch in den hinteren Reihen noch wunderbar. Dirigent Röbi Küttel hatte in Zusammenarbeit mit Peter Fröhlich bereits die zehnte Orgelchilbi in der Kollegikirche organisiert. Das vielseitige Programm von beschwingt-lüpfig bis ruhig-besonnen begeisterte die Besucher.

Projektchor auch am Jodlerabend dabei

Wie der Präsident Xaver Dober nach dem Konzert erklärte, war die Idee des Projektchors («Jodeln auf Zeit») ein Erfolg. Auch die Mitglieder des Jodlerklubs hätten durch die 19 neuen Sängerinnen und Sänger profitiert und neue Motivation gewonnen. Ob und wie es für diese weitergehe, sei noch offen. Auf jeden Fall aber würden sie mit dem Jodlerklub am Jodlerabend am 29. Oktober in Goldau mitsingen. Man wolle ihnen nach dem Üben im Probelokal auch Möglichkeiten zum Auftreten geben. An der Orgelchilbi sang der Projektchor drei Lieder zusammen mit den Stammjodlerinnen und -jodlern. Der Gesamtchor überzeugte durch vollen, ausgewogenen Klang. Nach dem letzten Lied – «Zfrideheit», von Dirigent Röbi Küttel selbst komponiert – wünschte die Ansagerin Susanne Schnyder den Besucherinnen und Besuchern Zufriedenheit im Alltag. Das Publikum war so zufrieden mit dem musikalischen Programm,dass es gleich mehrere Zugaben vom Jodlerklub und vom Organisten forderte.

Bote der Urschweiz (Ruth Auf der Maur)

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

19.09.2016

Webcode

schwyzkultur.ch/TTmPHi