Für die Zugabe zog sich Müslüm passend zu seinem Song Samichlaus um. Bild: Silvia Camenzind
Für die Zugabe zog sich Müslüm passend zu seinem Song Samichlaus um. Bild: Silvia Camenzind

Musik

Gegen 3000 besuchten Musikfestival

Die achte Auflage von Jazz meets Folklore war ein voller Erfolg, obwohl wegen Schlechtwetter der Hauptplatz diesmal nicht Drehscheibe war.

Zwischen 2000 und 3000 Besucherinnen und Besucher haben am Samstagabend das Musikfestival Jazz meets Folklore in Schwyz besucht. Das schätzt OK-Präsident und Initiant Andi Himmelsbach. Weil in diesem Jahr kein Eintritt verlangt wurde, existieren keine exakten Zahlen. Der OK-Präsident ist rundum zufrieden mit der achten Auflage des Festivals: «Die Stimmung war gut, das Feedback ebenso. Ich habe viele lachende Gesichter gesehen. Die Leute haben es genossen», zog Himmelsbach gestern Bilanz. 15 Bands und Formationen spielten auf 12 Bühnen, wegen Schlechtwetter alle unter Dach. Die Musikrestaurants waren sehr gut besucht. Oft herrschte dichtes Gedränge, Sitzplätze waren rar. Dies auch im MythenForum, wo als Hauptakt Müslüm auftrat. Hier gab es bei seinem Konzert, das begeistert aufgenommen wurde, fast kein Durchkommen.

Bote der Urschweiz (sc)

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

04.09.2017

Webcode

schwyzkultur.ch/8TnZtw