Starke Stimmen: Die Sängerinnen und Sänger der Musical-Schule «VoiceSteps» überzeugten das Publikum. Bild Martina Blunsch
Starke Stimmen: Die Sängerinnen und Sänger der Musical-Schule «VoiceSteps» überzeugten das Publikum. Bild Martina Blunsch

Musik

Gelungenes Musical, aber nur wenig Publikum

Am Samstagabend wurde im MythenForum das fetzige Musical «Jukebox» aufgeführt. Die Harmoniemusik der Stadt Zug und die Musical-Schule «VoiceSteps» zeigten ihr Können und unterhielten das Publikum mit guter Musik und einer sorgfältig einstudierten Bühnenperformance.

SchnelleTänze, eine lustige Moderation und Blasmusik auf höchstem Niveau prägten den Samstagabend im Saal des MythenForums in Schwyz. Rund 120 Zuschauerinnen und Zuschauer waren zur Aufführung des Musicals «Jukebox» erschienen und genossen das Musikspektakel sichtlich. Den Musicalabend auf die Beine gestellt haben die Harmoniemusik Zug und die Musical-Schule «VoiceSteps» aus Cham. Mit Rythmischen Tanzeinlagen von Rock’n’Roll bisTango beeindruckten sie die Gäste, und die musikalische Leistung der 47 Musikanten der Harmoniemusik überzeugte. Die beiden Vereine arbeiteten zum ersten Mal zusammen, und ihr Debüt im MythenForum ist trotz wenig Publikum gelungen.

Rund hundert Mitwirkende

Rund hundert Kinder, Jugendliche und Erwachsene wirkten am Musical «Jukebox» mit und probten bereits seit der Sommerpause. Bekannte Hits wie «Jump» von Van Halen oder «She’s the one» von Robbie Williams wurden extra umgeschrieben und in völlig neuer Art und Weise gezeigt. Die fantasievollen Choreografien und lustigen Showeinlagen unterhielten das Publikum, und die klangvollen Stimmen der Akteure verzauberten. Ein besonderes Highlight des Abends waren die Darbietungen der Solosängerinnen und -sänger, welche mit starken Stimmen überzeugten. Das Bühnenbild und die Kostüme wurden schlicht gehalten und lenkten nicht von den Akteuren ab. Ganz in Schwarz gekleidet, spielten, sangen und tanzten die zahlreichen Mitwirkenden, im Hintergrund eine Jukebox, zu berühmten Songs aus der Musikwelt.

Völlig neue Mischung

Seit sieben Jahren fördert die Zentralschweizer Musical-Schule «Voice Steps» die musikalische Begabung von Kindern ab vier Jahren in Verbindung von Chorgesang und Tanz. Die Zusammenarbeit mit der Harmoniemusik der Stadt Zug unter der Leitung von Urs Heri klappte hervorragend, und heraus kam eine völlig neue Mischung von Blasmusik und modernem Tanz. Der Musicalabend im Mythen Forum war ein Genuss, und für alle, die ihn verpasst haben, finden am 5. und 6. November im Casino Zug weitere Aufführungen statt.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

31.10.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/Vs1T1v