Mundart-Rock mit Schwyzer und Weggiser Zugabe: Roberto D’Agostini und Adrian Heid aus Basel veröffentlichen zusammen mit Bibiane Adamschik (Weggis) und Arturo Lopez (Schwyz) das Album «Peter – Keine weiss wiso».
Mundart-Rock mit Schwyzer und Weggiser Zugabe: Roberto D’Agostini und Adrian Heid aus Basel veröffentlichen zusammen mit Bibiane Adamschik (Weggis) und Arturo Lopez (Schwyz) das Album «Peter – Keine weiss wiso».

Musik

Gratis-Downloads von «Spruchrif»

Die Mundart-Band «Spruchrif» ist eigentlich aus Basel, hat aber mit Arturo Lopez aus Schwyz und Bibiane Adamschik aus Weggis auch Innerschweizer Besetzung.

Es gibt beinahe nichts mehr kostenlos auf dieser Welt. Die Mundartband «Spruchrif» macht da eine Ausnahme. Sie verschenkt zwei Songs. Auf ihrer Internetseite www.spruchrif.ch stehen die beiden Tracks «Hätt ich Di nid plötzlich troffä» und «Ich lueg Dir in d’Auge» zum Download bereit. Die Band spielt Pop-Rock in Baselbieter Mundart. Umso erstaunlicher also, dass die Band mit einem Schwyzer und einer Weggiserin unterwegs ist. Arturo Lopez aus Schwyz spielt Bass, Bibiane Adamschik (unter anderem Sängerin bei «Abbartig» und «Remotion») ist für die Backing-Vocals verantwortlich. «Spruchrif» veröffentlicht ihr erstes Album «Peter – Keine weiss wiso» am nächsten Freitag. Geboten wird laut der Band «Pop-Rock mit Mundart- Songs zum Mitsingen für die ganze Familie».

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

14.11.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/fMJrwX