George Clooney aus dem Osten: Manuel Stahlberger singt Tiefsinniges über Alltägliches und wird begleitet von Reto Zeller, Nils Althaus und Uta Köbernick. Bild Tobias von Rickenbach
George Clooney aus dem Osten: Manuel Stahlberger singt Tiefsinniges über Alltägliches und wird begleitet von Reto Zeller, Nils Althaus und Uta Köbernick. Bild Tobias von Rickenbach

Musik

Hochkarätige Liedermacher

Das Liedermacher-Festival «liederlich » gastierte am Freitag mit vier hochkarätigen Künstlern im Chupferturm.

Der gebürtige Schwyzer Reto Zeller ist als Gastgeber nach 2012 wiederum von begnadeten Barden in den ausverkauften Chupferturm begleitet worden. Geschichtenjäger Zeller eröffnet mit einem Lied über das Rechthaben, sagt Sätze wie «in der Schule kam es mir so vor, dass die Welt hinter Schwyz endet», er verbessert später Peter Rebers Lieder und stellt den nächsten Künstler vor, «der aus dem Osten kommt, nicht aus Russland, aber fast».

Stahlberger und Althaus

Es ist der St. Galler Manuel Stahlberger, der mit seinen tief-, fein- und unsinnigen Texten auch im Radio läuft. Zu einfachsten Melodien philosophiert er über dieTücken des banalen Alltags. So über den «Neumarkt», das St. Galler Pendant des Mythen Centers, gescheiterte Musical-Träume und Mutterliebe. Stahlberger singt nicht, er ertränkt die Zuschauer in einem konstanten Redefluss. Und es gefällt. Auch seine Sammlung von Warteschlangenzetteln der Post ist nicht ohne, wie man an diesem Abend erfährt. Mit dabei ist auch der Berner Sonnyboy, Schauspieler und Saitenakrobat Nils Althaus mit seinem aktuellen Werk «ehrlich gheit». Althaus ist ein feinsinniger Poet, der am Freitag mit einem Gedicht über Descartes («was habe ich mir beim Denken bloss gedacht») und einem Lied vom Telefonbeantworter überzeugt.

Die Deutsche und ihre Boygroup

Die einzige Frau im Bunde, die in Zürich wohnhafte Berlinerin Uta Köbernick, ist äusserst wortgewandt. Es sprudelt nur so aus ihr wie ein «Brausepulverfass». Dann singt sie «für mehr Transparenz bei den Geheimdiensten» und wird von der Boygroup Stahlberger, Althaus, Zeller begleitet. Stahlberger stimmt den kleinen Hit «George Clooney vo Altstätte» mit seinen unwiderstehlichen Haus-Maus-Reimen an, und von Reto Zeller gibt es für die Zuschauer einen Mitmach-Ratesong zum Schluss.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

18.11.2013

Webcode

www.schwyzkultur.ch/MRgHn3