Im voll besetzten Konzertsaal «i de Fabrik» im Schwyzer Hinterdorf gab der Kammerchor Cor seine Konzertpremiere. Bild: Christooph Jud
Im voll besetzten Konzertsaal «i de Fabrik» im Schwyzer Hinterdorf gab der Kammerchor Cor seine Konzertpremiere. Bild: Christooph Jud

Musik

Kammerchor bestand Feuerprobe

Der Schwyzer Kammerchor Cor hatte seine Premiere. Das Publikumsinteresse war gross.

Der erst im September gegründete Schwyzer Kammerchor Cor hatte nach kurzer Probezeit am Sonntag bereits seinen ersten «ernsten» Auftritt. Unter der Leitung von Cristina Marugg präsentierten die neun Sängerinnen und die sechs Sänger ihr weihnachtlich geprägtes Programm «Rondo Natale».


Romanische Weihnachtslieder forderten sprachliches Geschick


Bach-Choräle aus dem Weihnachtsoratorium machten den Anfang. Zwischendurch waren Lieder in unterschiedlichen Stilrichtungen zu hören. Das Publikum konnte zwei Weihnachtslieder aus der Region mit Sätzen vom Schwyzer Musiker und Komponisten Melk Ulrich – der persönlich anwesend war – geniessen. Zu Ehren des 100. Geburtstags, des Bündner Komponisten Benedetg Dolf sang der Schwyzer Kammerchor romanische Weihnachtslieder, was sprachlich eine Herausforderung bedeutete.


Bote der Urschweiz / Christoph Jud

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

18.12.2018

Webcode

schwyzkultur.ch/BustBN