In neonfarbenden 1980-Jahre-Outfits interpretiert der Bernheart-Chor Whams Klassiker «Wake me up before you go-go». (Bild: SF)
In neonfarbenden 1980-Jahre-Outfits interpretiert der Bernheart-Chor Whams Klassiker «Wake me up before you go-go». (Bild: SF)
Padi Bernhard mit Gitarre – auch wenn sie nur als Deko diente. (Bild: SF)
Padi Bernhard mit Gitarre – auch wenn sie nur als Deko diente. (Bild: SF)
Mit «Angels» von Robbie Williams eroberte Padi Bernhard die Herzen des TV-Publikums. (Bild: SF)
Mit «Angels» von Robbie Williams eroberte Padi Bernhard die Herzen des TV-Publikums. (Bild: SF)

Musik

Kampf der Chöre: Bernhard im Finale

Die TV-Sendung «Kampf der Chöre» hat am Sonntagabend seine drei Finalisten gekürt. Mit dabei: Der Schwyzer Padi Bernhard und sein Bernheart-Chor.

Mit gefühlvollen Interpretationen von «Wake me up before you go-go» von Wham und «Angels» von Robbie Williams hat der Bernheart-Chor die Herzen des Publikums gewonnen. Zahlreicher Zuschauer-Wahlstimmen sicherten den Schwyzer Vertretern die Finalteilnahme.

Starke Konkurrenz

Kurz vor dem Ziel ausgeschieden ist der Bündner Chor mit Rocker Stämpf.Am kommenden Sonntag, 28.11.2010 tritt der Schwyzer Chor nun in der Final-Sendung gegen die verbleibenden Mitstreiter an. Noch im Rennen ist das Team des Fribourgers Gustav (FR), welcher mit kreativen Neuinterpretationen bekannter Lieder überrascht und die klassischen Sänger um Noemi Nadelmann (ZH). Man darf gespannt sein.

Zum Thema

- 16.11.2010: Singen bewirkt Wunder

- 15.11.2010: Mit Elvis eine Runde weiter

- 08.11.2010: Bernheart überzeugt mit Heaven

- 06.11.2010: Krach um Gotthard-Song

- 03.11.2010: Sogar Guetzli für den Bernheart-Chor

Weitere Infos

kampfderchoere.sf.tv

SchwyzKulturPlus

Autor

SchwyzKulturPlus

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

21.11.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/9AF5b6