«Mein Name ist solid»: Melissa Auf der Maur legt auch ein solides Album vor.
«Mein Name ist solid»: Melissa Auf der Maur legt auch ein solides Album vor.

Musik

Melissa Auf der Maur mit neuem Album

Melissa Auf der Maur, die kanadische Rockmusikerin mit Schwyzer Wurzeln, startet momentan mit ihrem zweiten Soloalbum «Out Of Our Minds» durch.

Im Jahre 2004 war die kanadische Rockmusikerin Melissa Auf der Maur in Schwyz zu Besuch. Sie wollte mehr über ihre Vorfahren erfahren und ihre entfernten Verwandten in der Schweiz kennenlernen. Melissa Auf der Maur hat ihre Wurzeln nie verleugnet. Im Gegenteil: «Mein Grossvater wanderte bereits 1928 nach Kanada aus, aber in meiner Familie wurde stets über die Schweiz und Schwyz gesprochen. Ich bin eigentlich immer mit meinen Wurzeln vertraut gewesen, ohne je einmal hier gewesen zu sein», sagte sie dem «Boten» bei ihrem Besuch in Schwyz vor sechs Jahren. Ihre Plattenfirma empfahl schon lange, dass sie sich einen Künstlernamen zulegen sollte. Dies kam für Auf der Maur aber keinesfalls infrage. «Mein Name ist solid wie ein Felsen. Ein kraftvoller Name, in dem der Hardrock schon phonetisch wurzelt.»

Brilliantes Soloalbum

Die Bassistin und Sängerin war vor Jahren Teil von Courtney Loves Band «The Hole» und von den «Smashing Pumpkins». Im Jahre 2004 – als sie Schwyz besuchte – gab sie ihr Debüt- Soloalbum heraus. Sie ging auf grosse Europa- und USA-Tournee. Nun hat sie nach sechs Jahren ein neues Album veröffentlicht. «Out Of Our Minds» knüpft beinahe nahtlos an den Vorgänger an, brilliert mit kraftgeballtem Hardrock und einer zierlichen Stimme, die in ihrer Zartheit mitten im Sturme des druckvollen Sounds auch mal richtig wütend werden kann.

Schwyzer Grossvater

Melissa Auf der Maurs Urgrossvater, Meinrad, war eine in Schwyz bekannte Grösse: Er war unter anderem Käser, Molkereiinhaber in Seewen und führte zeitweise das Restaurant Central in Schwyz. Er hatte vier Söhne und eine Tochter. Severin (1897–1984) wanderte 1928 nach Kanada aus. Sein Sohn Nick – Melissas Vater – war ein 68er-Lebemann und Rebell, der zeitweise die Opposition im Stadtrat Montreal anführte.



Weitere Infos

- xmadmx.com



Bote der Uhrschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

08.05.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/ZXZm1V