Ein Ausschnitt der schönen Frauen-Stimmen. Bild: Ruth Auf der Maur
Ein Ausschnitt der schönen Frauen-Stimmen. Bild: Ruth Auf der Maur

Musik

Mitreissender Gospel

Der engagierte StimmBandChor sang in der Kirche des Kapuzinerklosters.

Der StimmBandChor sang unter der Leitung von Marcel Schleiss in der Kirche des Kapuzinerklosters Schwyz. Stimmungsvoll, in bläuliches Licht gehüllt, sangen drei Alt-Stimmen zum Auftakt des Abends. Langsam schritten die weiteren Register in Richtung Chor der Kirche, singend in ihrer Tonlage, bis der Gospel wunderbar sechsstimmig ertönte. Das Lied mit vermutlich indianischem Hintergrund war ein gelungener Auftakt, der die Anwesenden sanft ins Programm einstimmte. Mit den interessanten und informativen Ansagen von Chormitglied Urs Heini wurden die Zuhörer durch den Konzertabend geführt. Er hoffe, dass der heutige Abend mit der Kraft der Gesänge berühren könne. Die Entstehung des Gospels gehe auf die Sklaverei in Amerika zurück. Die schwarzen Menschen hätten gesungen und Musik gemacht, um ihre Würde und ihren Mut behalten zu können. Spätestens beim bekannten «Hallelujah» des Kanadiers Leonard Cohen klatschte das Publikum begeistert mit. Dass Gospel auch aus der Region stammen kann, erfuhren die Besucher mit dem mitreissenden «Heilig, Heilig», komponiert vom Brunner Daniel Zehnder.

Bote der Urschweiz (Ruth Auf der Maur)

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

31.10.2016

Webcode

schwyzkultur.ch/QacSCJ