Musik

Orgelchilbi im Kollegi

Die beliebte Orgelchilbi im Kollegi Schwyz, ein besinnlich heiteres Kirchenkonzert, geht bereits in die vierte Auflage. Der Jodlerclub am Rigi, Goldau, und Peter Fröhlich an der Goll-Orgel werden bekannte volkstümliche Gesänge und Melodien vortragen.

Schon wieder ist es ein Jahr her, dass der Jodlerclub am Rigi, Goldau, zusammen mit dem Organisten Peter Fröhlich zur Orgelchilbi im Kollegi Schwyz einlud. Der Klang der grossen, spätromantischen Goll-Orgel aus dem Jahre 1912 sowie die warme Akustik in der Jugendstilkirche rissen sowohl die Zuhörer wie die Mitwirkenden in ihren Bann. Die grossartige Stimmung zog von Jahr zu Jahr mehr Leute in die Kollegikirche.

Fröhliche Tänze von der Orgel

Heute Freitag, 25. September, um 20.00 Uhr bietet sich in der Kollegikirche Schwyz wieder die Gelegenheit, diese aussergewöhnliche Stimmung zu geniessen. Der Jodlerclub am Rigi, Goldau, unter der Leitung von Röbi Küttel wird zusammen mit dem Seebner Organisten Peter Fröhlich in gewohnter, lüpfiger Weise musizieren. Als Jodelsolistinnen wirken Monika Nötzli, Monika Steiner, Doris Iten und Ursi Gasser mit. Selbstverständlich stehen auch wieder fröhliche Tänze von der klanggewaltigen Orgel auf dem Programm.

Freier Eintritt

Die Topfkollekte kommt der Renovation der einzigartigen Orgel in der Kollegikirche zugute. Am Ende des Konzertes sind dann alle Besucherinnen und Besucher zum Apéro eingeladen, welcher in grosszügiger Weise von der Schwyzer Kantonalbank gesponsert wird.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

25.09.2009

Webcode

schwyzkultur.ch/w79Hfw