Padi besang Kabi: Sänger und Musiker Padi Bernhard sang gestern erstmals öffentlich den von ihm komponierten Kabisong zusammen mit dem Kinderchor aus einigen seiner ehemaligen Schulkinder. (Bild: pd)
Padi besang Kabi: Sänger und Musiker Padi Bernhard sang gestern erstmals öffentlich den von ihm komponierten Kabisong zusammen mit dem Kinderchor aus einigen seiner ehemaligen Schulkinder. (Bild: pd)

Musik

Padi sang Kabi-Song für 1200 Kinder

Im Schwyzer MythenForum vergnügten sich gestern 1200 Kinder am Kabi-Nachmittag. Padi Bernhard und Andrew Bond sorgten für Unterhaltung.

Kabi, das Maskottchen der Schwyzer Kantonalbank, lädt alle Jahre an vier Mittwochen im November Kinder in verschiedene Lokalitäten zu einem vergnüglichen Nachmittag mit musikalischer Unterhaltung und Verpflegung ein. Gestern gastierte die graue Plüschgestalt mit prominenten Musikstars im Hauptort Schwyz. Die Nachfrage der kleinen Anhänger war derart gross, dass alle angemeldeten 1200 Besucher auf zwei Konzerte verteilt werden mussten. Am diesjährigen Kabi-Nachmittag wartete eine besondere Überraschung auf die Kinder. Der Brunner Komponist und Sänger Padi Bernhard präsentierte in Schwyz – einzigartig an den vier Kabi-Anlässen in diesem Jahr – den brandneuen Kabi-Song.

«S isch üse Kabi»

Der als Komponist von «Ewigi Liebi» und als Leiter des Schwyzer Chors in «Kampf der Chöre» bekannte Musiker hat den Text des Kabisongs «S isch üse Kabi» geschrieben und zusammen mit Hansjörg Römer die Musik komponiert. Gegenüber dem «Boten » erklärte Bernhard, dass er mit sehr grosser Freude dieses Kinderlied geschrieben habe. Zusammen mit 13 seiner ehemaligen Schülerinnen und Schüler nahm er den Song im Sommer im Tonstudio für eine CD-Produktion auf. Liedermacher Andrew Bond unterhielt gestern die Kinder eine Stunde lang mit seinen Songs.

Weitere Infos

- www.myspace.com/
padibernhard


- www.andr­ew­bond.ch

- www.szkb.ch



Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

18.11.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/i5cV5w