Die Tambouren unterhielten die Zuhörenden im MythenForum Schwyz beeindruckend und mit Showelementen. Bild Christoph Jud
Die Tambouren unterhielten die Zuhörenden im MythenForum Schwyz beeindruckend und mit Showelementen. Bild Christoph Jud

Musik

Rekruten wirbelten im MythenForum

Im MythenForum gab vorgestern das Militär den Ton an. 75 talentierte Musiker des Rekrutenspiels erfreuten das Publikum mit einem grossartigen Konzert.

Rund 400 Personen füllten den Grossen Mythensaal fast gänzlich. Viele von ihnen spielen selber aktiv in einer Blasmusikformation oder erinnern sich an ihre eigene militärische Musikausbildung. Und da vier der Musiker auf der Bühne im innern Kantonsteil wohnhaft sind, war der Anteil an Angehörigen der Tambouren des Rekrutenspiels 16- 2/2015 unter den Zuhörenden entsprechend gross. Einen Heimvorteil oder auch Unterstützung aus dem eigenen Umfeld erfahren durften: Dominik Markus Schuler und Luca Dellapina, beide aus Sattel und Mitglieder des Tambourenvereins Steinen, sowie Marco Schäuble und Livio Auf der Maur, beide aus Ibach und Mitglieder des Tambourenvereins Schwyz.

Strenge Zeit hinter sich

Die rund 75 jungen Musiker – und auch einige Musikerinnen – vom Rekrutenspiel 16-2 haben 20 anspruchsvolle und strenge RS-Wochen in den Kasernen Aarau und Münchenbuchsee hinter sich. Nach der siebenwöchigen militärischen Grundausbildung standen 14 Wochen musikalische Ausbildung mit täglich acht Stunden Proben auf dem Programm. An ihrem Konzert bewiesen sie dem Schwyzer Publikum eindrücklich ihr musikalisches Können.

Bote der Urschweiz (Christoph Jud)

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

12.11.2015

Webcode

schwyzkultur.ch/mC963g