Auch Werbung für Schwyz: Aus dem «Rössli» am Hauptplatz serviert Sepp Trütsch diesmal auch musikalische Spezialitäten. Bild Corema
Auch Werbung für Schwyz: Aus dem «Rössli» am Hauptplatz serviert Sepp Trütsch diesmal auch musikalische Spezialitäten. Bild Corema

Musik

Sepp wills noch mal wissen

Seine aktive Karriere auf der Bühne ist offiziell vorbei. Hat man gemeint: Sepp Trütsch serviert eine neue CD mit «Spezialitäten».

Er tritt nur noch als prominenter Gast bei Empfängen auf, moderiert gelegentlich Veranstaltungen des PrixWalo, sonst aber ist Sepp Trütsch nicht mehr im Scheinwerferlicht zu sehen. Er hat sich auf seine Rolle als Gastgeber und Hotelier im «Wyssen Rössli» konzentriert. Und trotzdem: Jetzt ist auf dem Markt eine neue CD unter demTitel «Fröhlich und luschtig» erschienen. Sepp Trütsch, letztes Jahr «magische» 60 Jahre alt geworden, erklärte, er habe sich zu seinem runden Geburtstag dazu überreden lassen.

60-Jahre-CD mit tollen Künstlern

Auf der CD ist Trütsch selber mit Liedern zu hören, vor allem auch sein legendärer «Schacher Seppli», aber auch mit Partnern, Weggefährten und Prominenz aus der ganzen Show-Szene Schweiz. Auf der 60-Jahre-CD sind in 26 Einspielungen so Nella Martinetti, Vic Eugster, Monika Kaelin, Jörg Schneider, Walter Andreas Müller, Jost Ribary, The Harlem Ramblers, der Jodlerclub Hasle-Rüegsau, der Berner Jodlerclub, René Wicky, das Echo vom Tödi, das Alpenland-Quintett und viele mehr zu hören. Die Liste liest sich wie ein Verzeichnis von Musikanten-Stadl, Grand Prix und Prix Walo zusammen.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

15.01.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/hB8Rr9