Das jugendliche Ensemble überzeugte durch seine Spielfreude und die reiche Klangpalette. Das zahlreich erschienene Publikum dankte den Musizierenden mit lang anhaltendem Applaus. Bild: PD
Das jugendliche Ensemble überzeugte durch seine Spielfreude und die reiche Klangpalette. Das zahlreich erschienene Publikum dankte den Musizierenden mit lang anhaltendem Applaus. Bild: PD

Musik

Streicherformationen der Musikschule begeistern

Letztes Wochenende luden das Streicherensemble (Leitung Cyrill Greter) und das Jugendorchester (Leitung Stefan Albrecht) der Musikschule Schwyz zum Winterkonzert in den Verenasaal Ibach ein.

Seit bald vier Jahren arbeitet Stefan Albrecht mit dem Gros der Jugendlichen, und seine Handschrift ist deutlich zu erkennen. Beim zuerst auftretenden Streicherensemble stand im Vordergrund, auf das motivierende Dirigat von Cyrill Greter zu achten, unabhängig seine Stimme zu spielen und zu klopfen und auf den kleinen Instrumenten mit möglichst geschicktem Bogenstrich kräftigen Klang zu erzeugen. Im Anschluss spielte das mit etwa 30 Streichern besetzte Jugendorchester. Auch dieses Jahr erhielten fortgeschrittene Mitglieder des Orchesters zwischen den Orchesterstücken eine Soloauftrittsplattform.


Bote der Urschweiz / pd

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

19.02.2019

Webcode

schwyzkultur.ch/9T4991