Musikverein Arth und Jodlerklub Weggis: Sie unterhielten das Publikum mit besinnlichen Kompositionen und nachdenklichen Jodelliedern. Bild Edith Schuler-Arnold
Musikverein Arth und Jodlerklub Weggis: Sie unterhielten das Publikum mit besinnlichen Kompositionen und nachdenklichen Jodelliedern. Bild Edith Schuler-Arnold

Musik

Viele Konzerte stimmten auf Advent ein

Der Sonntagvorabend war der Abend der Adventskonzerte. Gleich in mehreren Ortschaften stimmten sich die Menschen besinnlich auf den Advent ein.

Das Adventskonzert des Jodlerclubs Brunnen war sehr gut besucht. Trotz vielen Adventsanlässen am Wochenende war der grosse Mythensaal des «Waldstätterhofs» voll besetzt. Unter dem Motto «Nimm dr ä chli Ziit» hat der Jodlerclub Brunnen sein vielseitiges Adventskonzert aufgeführt. Zwischendurch jodelten Sandra Horat undToni Schürpf im Duett, und die Zithergruppe «Kleines Dessertorchester Schwyz» spielte internationale Weihnachtslieder. Der Musikverein Arth und der Jodlerklub Weggis unerhielten während eineinhalb Stunden mit besinnlichen Kompositionen. Der Sattler Plauschchor sang unter der Leitung von Ralph Jungreitmair im Baumfigurenkabinett in Steinen. In einer stimmungsvollen Atmosphäre, bei Punsch und Weihnachtsguetzli, genossen die Zuhörer den Auftritt der zwölf Sängerinnen und Sänger. Sie präsentierten hauptsächlich Gospellieder. Auch in der Kantonsschule KKS in Schwyz fand ein Adventskonzert statt. In Gersau und Rothenthurm spielte jeweils die Feldmusik auf.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

04.12.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/dbetjv