Der Jodlerclub Echo vom Mythen.
Der Jodlerclub Echo vom Mythen.

Volkskultur

Kandidatur für Jodlerfest in Schwyz ist zurückgestellt

Präsident Karl Sigrist konnte aktive und ehemalige Echo-Jodler im Hotel Wysses Rössli zur 82. Generalversammlung begrüssen.

Die Echo-Jodler und ihre treuen Sympathisanten hatten auch 2009 ein ereignisreiches Vereinsjahr erleben dürfen. Von einem optimalen Erfolg des jährlichen Jodlerabigs unter dem Motto «Echo auf Reisen» Anfang November über die aktive Teilnahme an der Folklorekreuzfahrt im westlichen Mittelmeer Anfang Oktober 2009 bis zur erfolgreichen Teilnahme am Zentralschweizerischen Jodlerfest in Dagmersellen LU mit der Note sehr gut und dem wichtigen Jurorenbericht bis zur Schwyzer Sennenchilbi Ende Januar liessen sich die GV-Teilnehmer nochmals in den Rückblick mitnehmen. Ein Eintagesausflug mit den Partnerinnen der Jodler im Mai blieb in guter Erinnerung. Auch musikalisch konnte der Dirigent und Juror Felix Inglin in seinem Jahresbericht den Echo-Mannen gute Fortschritte in allen jodlerischen Belangen attestieren.

40 Proben und 26 Auftritte

Die aktiven Mitglieder des Jodlerklubs Echo vom Mythen trafen sich 66 Mal ungefähr zu 40 Proben und 26 Auftritten (auswärtige Jodlerabige, Jodleranlässen, kirchliche Gedächtnisse, Bergfesten, 1. August, Hochzeiten).

Die Schwyzer «Naturjuuzmäss» von den Dirigenten Tschümperlin/ Müller ist zu einem Hit geworden, welche den Hauptanteil von den genannten Auftritten in der Inner- und Ostschweiz 2009 einnahm. Für fleissigen Probe- undAuftrittsbesuch wurden im abgelaufenen Jodlerjahr Paul Deck, Urs Bürgler und Friedel Kälin vom Klub ausgezeichnet.

Mit David Schmid aus Morschach hat 2009 wiederum ein junger Kamerad seine Schnupperlehre bei den Echo-Kameraden begonnen; er ist eine wertvolle Stütze im 2. Bass für die Zukunft. Die endgültigeAufnahme ist für das Jodlerjahr 2010 geplant. Weiterer Nachwuchs wird folgen.

Jodlerjahr und Vereinsjahr 2010

Nebst einem vereinsinternen Musikprojekt «Juwel-Naturjuuz», welches an der GV eine Projektgruppe ins Leben gerufen hat, stehen Teilnahmen mit einem Stand am slowUp im Mai und am Zentralschweizerischen Jodlerfest in Baar im Juni sowie mit den Jodlerklubs Edelweiss, Ibach, und Heimelig, Schwyz, am Gemeindefest 2011 bevor.

Aber auch reine Jodlerauftritte sind bereits wieder viele geplant, so unter anderen am 6. März an einem Kirchenkonzert mit Schwyzer- und Toggenburger Naturjuuzen in Bütschwil SG sowie der Auftritt am Eidgenössischen Trachtenfest in Schwyz, wobei die «Naturjuuzmäss» am Samstagabend in der Pfarrkirche Schwyz vorgetragen wird. Sicher wird es wieder einen unterhaltsamen Jodlerabig unter einem Motto am Samstag, 6. November, geben.

Das Engagement für eine OK-Bildung Zentralschweizerisches Jodlerfest in Schwyz mit den Jodlerklubs Edelweiss und Heimelig zusammen wurde nach Bekanntwerden der Kandidatur der Region March auf später, nach 2014, zurückgestellt.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Brauchtum / Feste

Publiziert am

06.02.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/EN6DB4