Neue Fasnachtskoriphäen in Amt und Würden: Bartlivater Paul Betschart in Brunnen...
Neue Fasnachtskoriphäen in Amt und Würden: Bartlivater Paul Betschart in Brunnen...
...Lichtlöscher-Zunftvater Jean-Pierre Leuthold in Immensee und
...Lichtlöscher-Zunftvater Jean-Pierre Leuthold in Immensee und
der Brunner Nüsslervater Othmar Mettler sowie Negus Negesti XXXVII. Roman Betschart in Seewen. Bilder Josias Clavadetscher/Christoph Jud/Ras Schreibwas
der Brunner Nüsslervater Othmar Mettler sowie Negus Negesti XXXVII. Roman Betschart in Seewen. Bilder Josias Clavadetscher/Christoph Jud/Ras Schreibwas

Volkskultur

Vier neue Fasnachts-Regenten

Mit diesem Wochenende hat die Fasnacht nun wirklich gestartet. Acht Vereine haben getagt, vier neue Oberhäupter wurden gewählt und eingesetzt.

Das Virus ist definitiv nicht mehr impfbar, die Fasnacht ist in ganzer Breite ausgebrochen. Es haben sogar in Sattel, Unteriberg und Bäch schon die ersten Bälle stattgefunden, in Vorderthal schon das erste Guuggerfäscht und in Brunnen der grosse Fasnachtsmarkt. Gleichzeitig haben vier Fasnachtsvereine am Wochenende neue Oberhäupter gewählt: die Bartligesellschaft Brunnen Paul Betschart als Bartlivater 2014, die Negusgesellschaft Addis-a-Seeba Roman Betschart zum Negus Negesti XXXVII., die Nüsslergesellschaft Brunnen- Ingenbohl Othmar Mettler zum neuen Nüsslervater und die Lichtlöscherzunft Immensee Jean-Pierre Leuthold zum neuen Zunftvater. Zudem wird die Fasnacht nun auch gross auf die Strasse getragen: Am letzten Freitag war bereits in Morschach Erster Fasnachtstag, heute ist es in Schwyz und Brunnen der Fall, am nächsten Freitag werden dann damit Steinen und Muotathal folgen.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Brauchtum / Feste

Publiziert am

13.01.2014

Webcode

schwyzkultur.ch/REDrjP