Im Film Honig im Kopf entführt Tilda ihren an Alzheimer erkrankten Opa, und das Abenteuer beginnt. Bilder pd
Im Film Honig im Kopf entführt Tilda ihren an Alzheimer erkrankten Opa, und das Abenteuer beginnt. Bilder pd

Film

Filmspass unter freiem Himmel

Das «Bote»-Open-Air-Kino öffnet seine Tore am kommenden Mittwoch auf dem Wintersried-Areal.

red. Der «Bote» lädt nächsten Mittwoch zum 22. Open Air Kino. Auf dem Programm stehen zunächst der Film «La famille Bélier», eine herzerwärmende und humorvolle Komödie, «Usfahrt Oerlike », ein bewegender Schweizerfilm mit Mathias Gnädinger und Jörg Schneider, «Honig im Kopf», eine amüsante und erfolgreiche Tragikomödie von Til Schweiger, und «The Longest Ride – Kein Ort ohne dich», ein schöner, romantischer Liebesfilm mit Scott Eastwood. Die Vorführungen finden bei jeder Witterung statt, ausser bei Sturm. Telefon 1600 gibt ab 19.00 Uhr Auskunft. Kassenöffnung ist stets um 19.15 Uhr. Nebst dem Spass auf der Leinwand steht den Besuchern auf dem Wintersried-Areal das Gartenrestaurant offen. Zu geniessen gibt es leckere Grill- und andere Spezialitäten ab 18.00 Uhr.

Zwischen Familie und Traum

Am Mittwoch, 5. August, wird der Film «La famille Bélier» mit Philippe Dusseau, François Damiens und Roxane Duran gezeigt. Mit Ausnahme der 16-jährigen Paula ist die ganze Bauernfamilie Bélier taub. Somit ist sie unentbehrlich und hilft mit Übersetzungen. Weil Vater Bélier mit der Politik in seinem Dorf nicht zufrieden ist, lässt er sich als Kandidat für das Bürgermeisteramt aufstellen. Dies passt Paula aber überhaupt nicht, erhält sie doch das Angebot, zum gleichen Zeitpunkt an einem Gesangswettbewerb in Paris teilzunehmen. Nun muss sie sich zwischen ihrer Familie und ihrem Traumentscheiden. Der Grosserfolg aus Frankreich!

Genug von der Welt

Am Donnerstag, 6. August, steht der Film «Usfahrt Oerlike» mit Jörg Schneider, Mathias Gnädinger und Daniel Rohr auf dem Programm. Wenn Hans zurückblickt, muss er sagen: Das war ein gutes Leben! Er hat die Welt gesehen. Und jetzt? Seit zwei Jahren ist seine Martha tot, er kann den Alltag kaum noch bewältigen, und von einem Besuch beim Tierarzt kommt sein geliebter Hund nicht mehr nach Hause zurück. Hans istmüde. Er möchte sterben. Aber darüber spricht man nicht. Oder bestenfalls mit Willi, seinem Freund. Ihm vertraut er, ihn betrachtet er als seinen Verbündeten, der ihmhelfen soll, seinen Plan umzusetzen. Bewegender Film mit Mathias Gnädinger.

Ein entführter Opa

Am Freitag, 7. August, wird der Film «Honig im Kopf» mit Dieter Hallervorden, Til und Emma Schweiger über die Open-Air-Leinwand flimmern. Die junge Tilda liebt ihren Grossvater Amandus über alles. Der erkrankt jedoch an Alzheimer, wodurch er zunehmend vergesslicher wird. Für das Familienoberhaupt stehen daher alle Zeichen auf Seniorenheim. Niko, der Vater von Tilda und Sohn von Amandus, hält es für das Beste, den alten Mann in Betreuung zu geben. Doch die elfjährige Tilda akzeptiert diese Entscheidung keineswegs. Kurzerhand entführt Tilda den verdutzten Opa, der so gerne noch einmal Venedig sehen würde. Amüsante Tragikomödie mit dem gewissen Etwas.

Die grosse Liebe

Am Samstag, 8. August, wird der Film «The Longest Ride – Kein Ort ohne dich» mit Scott Eastwood, Brittany Robertson und Jack Huston auf dem Wintersried- Areal gezeigt. Die College-Studentin Sophia lernt den Rodeo-Champion Luke kennen und verliebt sich in ihn. Als sie aber ein Angebot für ihren Traumjob in New York bekommt, sind die beiden unsicher, ob sie die Beziehung und ihre verschiedenen Zukunftspläne miteinander vereinbaren können. Nach einer Begegnung mit Ira, der voller Liebe von seiner langjährigen Frau spricht, begreifen sie, dass es sich für die grosse Liebe um jeden Preis zu kämpfen lohnt. Charmanter, schöner Liebesfilm mit Scott Eastwood.

Bote der Urschweiz (red)

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Film

Publiziert am

30.07.2015

Webcode

schwyzkultur.ch/yuAU22