Dürfte im Juli 2010 für einen Tag lang zum Klein-Woodstock werden: Die Badi in Seewen.
Dürfte im Juli 2010 für einen Tag lang zum Klein-Woodstock werden: Die Badi in Seewen.
Smokie: Am 17. Juli 2010 rockt die britische Popgruppe in der Badi in Seewen.
Smokie: Am 17. Juli 2010 rockt die britische Popgruppe in der Badi in Seewen.

Musik

Badi Seewen wird Rock-Arena

Der Region Schwyz steht ein musikalischer Grossanlass bevor: Drei weltbekannte Rockbands aus den Siebzigerjahren, Smokie, The Sweet und Slade, werden die Badi Seewen am 17. Juli 2010 in ein Klein-Woodstock verwandeln.

«Living Next Door to Alice» oder «Lay Back in the Arms of Someone» (Smokie), «Ballroom Blitz» oder «Wig Wam Bam» (The Sweet) und «Coz I Luv You» oder «Cum on Feel the Noize» (Slade) sind Welthits aus den Siebzigerjahren, die heute noch fast jedem und jeder in den Ohren nachklingen. Am 17. Juli 2010 werden diese Ohrwürmer-Melodien in der Badi in Seewen zu hören sein – live gespielt von jenen Rockbands, die damals auf den Weltbühnen rockten. Nach Schwyz bringen diese Musikgrössen die gleichen Organisatoren, die dieses Jahr Verdis Oper «Nabucco» auf den Hauptplatz brachten.

Begeistert von Schwyz

Der deutsche Event-Veranstalter Ulf Steinecke ist begeistert von Schwyz. Er, der dieses Jahr zwei Aufführungen vonVerdis Oper «Nabucco» auf den Schwyzer Hauptplatz brachte, hat eine weitere «grosse Kiste» in Vorbereitung. «Schwyz bietet eine sehr schöne Kulisse, ist kein Grossstadt- Zentrum und verfügt über eine sehr kulante und eventfreudige Behörde. Das entspricht genau unseren Voraussetzungen », schwärmt Steinecke. Nach dem Grosserfolg mit Verdis Oper «Nabucco» war für den Deutschen deshalb klar: Ein Rockkonzert mit echten Rockgrössen wäre etwas.

3000 Besucher erwartet

Steinecke nahm bereits mit den Schwyzer Gemeindebehörden Kontakt auf und begutachtete auch bereits einen möglichen Veranstaltungsort für das Rockkonzert: die Badi in Seewen. «In der wunderschön gelegenen Badeanstalt finden rund 3000 Konzertbesucher Platz. Das ist ideal für uns. Eine Alternative wäre eventuell die Sportanlage im Wintersried, aber die Badi in Seewen wäre schon schöner», bestätigt Steinecke. Er reichte deshalb beim Gemeinderat ein Gesuch ein, damit am Samstag, 17. Juli 2010, der musikalische Grossanlass bewilligt wird.

Einziges Konzert in der Schweiz

Nach Schwyz bringen wird er drei grosse Rockbands aus den Siebzigerjahren: Smokie, The Sweet und Slade (siehe Box). «Die Verträge mit den Bands stehen. Wahrscheinlich wird zusätzlich eine vierte Band verpflichtet. Es wird das einzige Konzert sein, das diese Weltmusiker im Rahmen einer Tournee in der Schweiz geben. Wir sind bereit, nun hängt alles noch von der Bewilligung durch den Gemeinderat ab, damit wir mit dem Vorverkauf starten können», sagte Steinecke. Bruno Marty, Gemeindeschreiber von Schwyz, bestätigte den Eingang des Bewilligungsgesuchs: «Das Gesuch liegt bei der zuständigen Kommission in Abklärung.» Marty geht davon aus, dass dem Event in Schwyz keine grossen Steine in den Weg gelegt werden. «Die Bewilligung dürfte eine Formsache sein.»

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

16.10.2009

Webcode

www.schwyzkultur.ch/6ETPhk