Different mind aus Einsiedeln bot eine tolle Show. Bild: Guido Bürgler
Different mind aus Einsiedeln bot eine tolle Show. Bild: Guido Bürgler

Musik

Fünf Nachwuchsbands rockten das «Gaswerk»

Am Samstag ging die erste Vorausscheidung des Nachwuchsfestivals BandXsz über die Bühne.

BandXsz organisiert zum 15. Mal das Nachwuchsfestival BandXsz. Zum Auftakt ging am Samstag im «Gaswerk» in Seewen die erste Vorausscheidung über die Bühne. Fünf Nachwuchsbands machten mit. Princetones, eine Punkrockband aus Lachen, eröffnete das Festival mit einem fulminanten Auftritt. Die Jungs, die dank der Musikschule zusammengefunden hatten, rissen das Publikum schon in der ersten halben Stunde des Abends förmlich mit. Jurymitglied Markus Dubs meinte nach dem Gig erfreut zum Publikum: «Ihr seid schon sehr gut drauf, so etwas erlebt man sonst vielleicht nach einer Stunde Spielzeit.» Aber auch die weiteren Bands zogen eine tolle Show ab. Es waren dies: Under the Bridge aus Pfäffikon, Different mind aus Einsiedeln, Mesmerized Skeletons aus Brunnen sowie Unsettled aus Pfäffikon. Bei letztgenannter Band trat die Sängerin trotz Verletzung an. Mit Krücke kämpfte sie sich tapfer durch den rund 20-minütigen Auftritt, ganz nach dem Motto «The Show must go on». Alle Bands erhielten von der Jury in einem mündlichen Feedback Verbesserungsvorschläge und wertvolle Tipps dank langjähriger Bühnenerfahrung.


Bote der Urschweiz / gb

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

20.05.2019

Webcode

schwyzkultur.ch/Rtnwy3